Mercedes-Benz: Vans per Mausklick

Hersteller erweitert sein Onlineangebot um Vans und Transporter. Damit sollen die Kunden einfacher zu ihrem Wunschfahrzeug kommen.

Transporter oder doch lieber Van? Mercedes-Benz vertreibt Nutzfahrzeuge jetzt auch online. (Bild: Mercedes-Benz)
Transporter oder doch lieber Van? Mercedes-Benz vertreibt Nutzfahrzeuge jetzt auch online. (Bild: Mercedes-Benz)
Johannes Reichel
(erschienen bei Transport von Nadine Bradl)

Das Wunschfahrzeug einfach und bequem im Internet bestellen, egal von welchem Ort – diesen Service bietet ab sofort auch Mercedes‑Benz Vans. Interessenten können unter Mercedes-Benz Online Store bundesweit nicht nur Pkw sondern auch Vans und Transporter von Mercedes‑Benz aus einer Vielzahl vorkonfigurierter Neufahrzeuge auswählen. Ab sofort stehen Fahrzeuge aus verschiedenen Baureihen und Antrieben zur Verfügung – darunter auch die batterieelektrischen - wie der eSprinter. Erstmals wird mit dem Marco Polo ein Reisemobil von Mercedes-Benz online verfügbar sein.

„In einer digitalisierten Welt möchten unsere Kunden bei der Bestellung ihrer Transporter und Vans flexibler agieren und jederzeit mit uns in Kontakt treten. Mit der Ausweitung des Mercedes‑Benz Online Stores auf die Vans kommen wir diesem Wunsch sowohl für unsere privaten, als auch gewerblichen Kunden nach.“, sagt Steffen Lucas, Geschäftsleiter Vertrieb Transporter und Vans Deutschland. “Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Handel profitieren auch unsere Niederlassungen und Vertragspartner von diesem neuen Vertriebskanal.“

Wunschfahrzeug per Klick

Die auf Privatkunden abzielenden Vans wie V- und T-Klasse, EQV sowie der Marco Polo finden sich entsprechend der Kundenorientierung hinter dem Pkw-Filter, während die gewerblich orientierten Baureihen Citan, Vito und Sprinter - ebenso wie deren batterieelektrische Antriebsvarianten hinter dem Transporter-Filter des Stores zu finden sind, teilt Mercedes-Benz mit. Interessiert sich ein Kunde für ein Fahrzeug, kann er entweder das gewünschte Fahrzeug mit wenigen Klicks sofort bestellen und bei einem Händler seiner Wahl in Empfang nehmen oder direkt eine Probefahrt mit einem vergleichbaren Modell vereinbaren. Damit hat der Kunde weiterhin eine direkte Kontaktperson und der Händler bleibt auch im weiteren Verlauf wichtigster Ansprechpartner für den Kunden, zum Beispiel beim Service oder Zubehör. Die Überführung und Lieferung zum gewünschten Händler ist bei der Bestellung im Mercedes-Benz Online Store kostenlos.

Die im Mercedes-Benz Online Store sichtbaren Fahrzeuge seien kurzfristig verfügbar und die Auslieferung der Fahrzeuge könne durchschnittlich innerhalb von vier Wochen nach Vertragsabschluss erfolgen, wobei der genaue Zeitpunkt unter anderem von der Kfz-Zulassung, der Fahrzeuglogistik und Zahlungsabwicklung abhängig sei.

Alles online

Kunden können im Online Store ihr Fahrzeug direkt bestellen und über die integrierte Mercedes‑Benz Bank zwischen verschiedenen Leasing- und Finanzierungsprodukten wählen. Anzahlung und Raten lassen sich hierfür online berechnen. Der Antrag kann online gestellt und digital unterzeichnet werden. Die für einen Abschluss notwendige Legitimation erfolgt ebenfalls online per Video-Ident-Verfahren. Sowohl für den Kauf- wie auch für die Finanzierung stehen auf Wunsch Mitarbeiter im Service-Center via Telefon, E‑Mail oder Chat für eine Beratung zur Verfügung.

Auch in weiteren Märkten verfügbar

Mittlerweile gibt es den Mercedes‑Benz Online Store für den Pkw Neuwagenverkauf in Deutschland und mehr als 30 weiteren Märkten. Vans sind online in Deutschland, aber auch in Schweden, Österreich und Frankreich bestellbar. Weitere Märkte sollen laut Unternehmen folgen. 

Printer Friendly, PDF & Email