Werbung
Werbung
Werbung

Mercedes-Benz Vans organisiert Partnerprogramm neu

Neue Partner-Level und eine digitale Vermarktungsplattform sollen bei Mercedes-Benz Vans das Geschäft mit Auf- und Umbauten stärken.

Maßgeschneiderte Auf- und Umbaulösungen für Transporter auf Daimlers digitaler Plattform „Conversion World“. | Bild: Daimler
Maßgeschneiderte Auf- und Umbaulösungen für Transporter auf Daimlers digitaler Plattform „Conversion World“. | Bild: Daimler
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Mercedes-Benz Vans, die Transportersparte der Daimler AG, richtet sein Partnerprogramm neu aus. Dazu wurde eine digitale Plattform ins Leben gerufen, auf der Kunden die Möglichkeit haben, Auf- und Umbaulösungen zu suchen, zu vergleichen und direkt mit Anbietern in Kontakt zu treten. Gegliedert in acht Branchen und aufrufbar in 13 Sprachen bietet die Website heute über 110 Produkte und Kontaktmöglichkeiten zu den zertifizierten Aufbauherstellern. Unter den Angeboten finden sich beispielsweise Sprinter-Tiefpritschen, Vito-Regaleinbauten oder Kühlausbauten für den Stadtlieferwagen Citan.

„Mit unserem überarbeiteten Partnerschaftsmodell wollen wir die Zusammenarbeit stärken und gleichzeitig neue Möglichkeiten eröffnen, sich als Partner von Mercedes-Benz Vans am Markt zu positionieren. Wir bieten über die bisherigen Vorteile hinaus weitere konkrete Maßnahmen an, mit denen man Kompetenz und Expertenwissen als Aufbauhersteller für Mercedes-Benz Vans unterstreichen kann“, so Peter Strobach, Leiter Aufbauhersteller-Zentrum Mercedes-Benz Vans.

Als weitere Neuerung gibt es bei Mercedes-Benz Vans künftig zwei Labels für zwei unterschiedliche Partner-Level. Die Bezeichnung „Mercedes-Benz VanPartner“ steht für Aufbauhersteller mit individuellen Partnerlösungen, „Mercedes-Benz VanSolution Partner“ ist das Label für standardisierte Aufbaulösungen ab Werk. Damit werden strategische Partner ausgezeichnet, die auch in die Entwicklung von neuen Produkten involviert sind.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung