Messe München organisiert Logistikmesse in Amerika

Die neukonzipierte Messe Transportation & Logistics Americas soll die in Atlanta parallel laufende Intralogistikmesse MODEX 2018 um Transport- und Logistikdienstleisterthemen ergänzen.
ProMAT (im Bild die Schau von 2015) und MODEX sind die beiden großen Messen des MHI-Verbands in den USA. Parallel zu Letzterer soll nun die Transport & Logistics Americas ab 2018 stattfinden. | Foto: Jörgl
ProMAT (im Bild die Schau von 2015) und MODEX sind die beiden großen Messen des MHI-Verbands in den USA. Parallel zu Letzterer soll nun die Transport & Logistics Americas ab 2018 stattfinden. | Foto: Jörgl
Tobias Schweikl

Parallel zur Intralogistikmesse MODEX 2018 in Atlanta (US-Bundesstaat Georgia) soll eine neukonzipierte "Transportation & Logistics Americas" (TLA) über die Bühne gehen. Das verkündeten am 10. Juni der US-Verband MHI (Material Handling Industry), die Londoner ITE Group sowie die Messe München. Die beiden Veranstaltungen sollen vom 9. bis 12. April 2018 im Georgia World Congress Center in Atlanta stattfinden. Die Messe München, die unter anderem die „transport logistic“ organisiert, und die ITE Group, die für die Messe-Marke „Breakbulk“ bekannt ist, sollen laut einer Mitteilung von MHI die TLA eigenständig organisieren.


Die Messe MODEX, die genauso wie die ProMAT Chicago vom MHI-Verband getragen wird, gilt mit rund 800 Ausstellern und etwa 100 Fachforen als größte Leistungsschau für Intralogistik-Anbieter und SCM-Experten auf dem amerikanischen Kontinent. Dem MHI zufolge wird die TLA dieses Angebot um „innovative Produkte und Services“ aus dem Transport- und Logistikdienstleistungsbereich ergänzen. Die parallele Durchführung der Messen ist laut George W. Prest, CEO von MHI, eine „Win-Win-Situation“ sowohl für Aussteller als auch Besucher. Dadurch bekämen auch internationale Logistikdienstleister einen leichten Markzugang zum amerikanischen Raum, betont Gerhard Gerritzen, stellvertretender Geschäftsführer der Messe München GmbH.


Hintergrund: Der MHI ist nach eigenen Angaben in den USA der größte Verband im Bereich Materialumschlag, Logistik und SCM. Er zählt rund 800 Mitglieder. Der MHI ist unterteilt in 19 Untergruppen. Der Verband bietet zahlreiche Veranstaltungen im Bereich Weiterbildung und Networking an. Zudem trägt er die internationalen Fachmessen ProMAT und MODEX.

Printer Friendly, PDF & Email