Mindestlohn: Web-Portal schützt vor Bußgeldern

Die Dako Unternehmensgruppe bietet einen neuen kostenlosen Service, mit dem sich Transportunternehmer, Spediteure und Verlader zum Mindestlohngesetz informieren und zertifizieren lassen können.
Redaktion (allg.)

Unter der Adresse www.mindestlohncheck.de können sich Transportunternehmer, Spediteure und Verlader zum Mindestlohngesetz informieren und zertifizieren lassen. Hintergrund der von der Dako Unternehmensgruppe ins Leben gerufenen Aktion ist die Auftraggeberhaftung, die mit Bußgeldern von bis zu 500.000 EUR droht. Demnach müssen Unternehmen sicherstellen, dass auch Vertragspartner und Subunternehmer die Zahlung des gesetzlichen Mindestlohns einhalten. Dafür wurde ein Online-Zertifikat entwickelt, das die am Transportprozess beteiligten Unternehmen auf einfache Weise beantragen und ausdrucken können.

Printer Friendly, PDF & Email