Mitsubishi 60-120N(H) Elektrostapler: Neue Elektro-Schwerlaststapler von Mitsubishi Forklift Trucks

Mitsubishi Forklift Trucks erweitert sein Angebot mit einer neuen Serie von Elektro-Schwerlaststaplern, die Tragfähigkeiten von 6 bis 12 Tonnen bieten. Die Mitsubishi 60-120N(H) Elektrostapler sind Teil der EDiA-Reihe.

Mitsubishi Forklift Trucks erweitert sein Gegengewichtsstapler-Angebot mit neuen Heavy Duty Elektrostaplern mit Tragfähigkeiten von 6 bis 12 Tonnen. | Bild: Mitsubishi Forklift Trucks
Mitsubishi Forklift Trucks erweitert sein Gegengewichtsstapler-Angebot mit neuen Heavy Duty Elektrostaplern mit Tragfähigkeiten von 6 bis 12 Tonnen. | Bild: Mitsubishi Forklift Trucks
Tobias Schweikl

Der Flurförderzeughersteller Mitsubishi Forklift Trucks hat seine Palette an Gegengewichtsstaplern um eine neue Serie von Elektro-Schwerlaststaplern erweitert. Die neuen Mitsubishi 60-120N(H) Elektrostapler, die Tragfähigkeiten zwischen 6 und 12 Tonnen bieten, ergänzen die bestehende EDiA-Staplerserie des Herstellers. Damit positioniert sich Mitsubishi als Anbieter von Elektrostaplern für ein breites Spektrum an industriellen Anwendungen.

Die neuen Schwerlaststapler sind mit einem niedrigen Schutzdach ausgestattet, das sie containerfähig macht und gleichzeitig ihre Einsatzflexibilität in verschiedenen Arbeitsumgebungen erhöht. Besonders hervorzuheben sind die Modelle mit Einzelreifen, die sich für Arbeiten auf engem Raum eignen, da sie nicht über das Chassis hinausragen.

Eine besondere Innovation bieten die H-Modelle mit ihrer Vierradlenkung (4WS), die eine besonders gute Manövrierfähigkeit in engen Räumen ermöglicht. Die vorderen Antriebsmotoren dieser Modelle werden unabhängig voneinander gesteuert, was einen verbesserten Grip und präzisere Manöver sicherstellt. Die Hinterachse, ausgestattet mit einem vollen Lenkeinschlag von 101 Grad und zwei Antriebsmotoren, ermöglicht schnelles und sanftes Wenden.

Das lastabhängige Hydrauliksystem der Stapler gewährleistet eine gleichbleibende Reaktion bei der Lasthandhabung, unabhängig vom Gewicht der Last. Eine Traktionskontrolle sorgt für stabilere Fahrgestellbewegungen bei Hubhöhen über 2,5 Metern.

Ergonomie in der Kabine

In Bezug auf den Bedienkomfort bieten die neuen Schwerlaststapler eine geräumige und offene Kabine, die Fahrern aller Körpergrößen Platz bietet. Die gummigelagerte Kabine minimiert Vibrationen und ermöglicht so komfortables Arbeiten auch über längere Zeiträume. Die Steuerung der Stapler ist modern und benutzerfreundlich gestaltet, inklusive zweier Joysticks für simultanes Heben und Neigen sowie einer berührungsempfindlichen Fingertipp-Steuerung, die auch mit dicken Handschuhen feinfühlig reagiert.

Das ergonomische Design umfasst eine voll einstellbare Fahrerposition, ein selbstzentrierendes Lenkrad und eine verbesserte Rundumsicht, ergänzt durch eine Rückfahrkamera. Für eine bessere Sicht auf Last und Gabelspitzen wurden die üblichen Ketten im Bereich des Freihubzylinders durch Schläuche ersetzt.

Die niedrige Sitzhöhe der Stapler erleichtert den Fahrern den Ein- und Ausstieg und unterstützt den Wechsel von einem Stapler mit Verbrennungsmotor zu einem Elektromodell.

Im Hinblick auf die Wartung sind die neuen Elektrostapler von Mitsubishi ebenfalls benutzerfreundlich konzipiert. Die 48-Volt-Batterien sind leicht zugänglich und ermöglichen einen schnellen und einfachen Batteriewechsel. Sie können mit einem Gegengewichtsstapler oder einem Niederhubwagen bewegt werden.

Hintergrund: EDiA-Gabelstaplerreihe von Mitsubishi

  • Die EDiA-Gabelstaplerreihe von Mitsubishi umfasst Elektrostapler mit unterschiedlichen Tragfähigkeiten und bietet sowohl 3-Rad- als auch 4-Rad-Modelle. Zu den Schlüsselfunktionen der EDiA-Reihe gehören:
  • Leistungsverbessernde Funktionen: Die Stapler verfügen über Systeme wie AutoBoost für eine erhöhte Beschleunigungs- und Drehmomentverstärkung, insbesondere nützlich auf Rampen.
  • 360-Grad-Lenkung und Intelligent Cornering System: Diese Funktionen ermöglichen es dem Fahrer, den Stapler ohne Abbremsen zu wenden, was Zeit spart und eine präzise Kurvenlage gewährleistet.
  • Sensitive Drive System+ (SDS+): Dieses fortschrittliche Fahrerassistenzsystem reguliert Traktion und Mastleistung in Abhängigkeit von Lenkwinkel und Geschwindigkeit, um eine optimale Anpassung an die Reaktionsgeschwindigkeit des Fahrers zu ermöglichen.
  • Passive Sway Control und Adaptive Lift Control (ALC): Diese Systeme minimieren das Schwanken des Hubgerüsts bei größeren Hubhöhen und stabilisieren den Gabelstapler beim Absenken von Lasten.
  • Energierückgewinnung und Elektromagnetische Bremsen: Diese Features sorgen für eine verbesserte Energieeffizienz und reduzieren Wartungsanforderungen.
  • Optimierte Rundumsicht: Ein durchdachtes Design maximiert die Sicht auf Last, Gabeln und Räder, was die Sicherheit und Souveränität bei der Arbeit in beengten Räumen erhöht.
  • Ergonomisches Design und Komfort: Die geräumige Kabine bietet bequeme Fahrpositionen für Fahrer verschiedener Größen und beinhaltet ergonomische Fußpedale.