Werbung
Werbung
Werbung

Mobile Abfrage möglich

Der Transportdienstleister DHL Freight hat seine europaweite Sendungsverfolgung vereinheitlicht.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Durch das neue "Active Tracing"-System sollen Kunden den Standort ihres Straßentransportguts einfacher überprüfen können. Sie erhalten bis zu 30 Standortinformationen pro Sendung, von der Abholung bis zur Auslieferung. Zudem stehen Apps für das iPhone und Android-Smartphones zur Verfügung. Diese sollen vor allem kleineren und mittleren Unternehmen ermöglichen, von unterwegs den Status ihrer Sendungen abzufragen.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung