Nachrüstlösungen von Volvo Trucks

Volvo Trucks bietet ab sofort einen Dieselpartikelfilter als Volvo Original Teil zur Nachrüstung von Lkw der Abgasnorm Euro 2 und Euro 3 an.
Redaktion (allg.)
Das geschlossene System mit Wechselfilter ist in einen Edelstahl-Schalldämpfer integriert und reduziert den Partikelausstoß um mehr als 90 Prozent. Die Motorleistung wird durch den Einbau nicht beeinträchtigt. Für sämtliche Euro-3-Varianten des D12- und D13-Motors sowie für die Motoren D6B mit 250 PS und D7C mit 310 PS liegt die Allgemeine Betriebserlaubnis seitens des KBA bereits vor. Die Genehmigungen für die übrigen Euro-3-Motoren sowie für die Euro-2-Versionen sind in Vorbereitung. Je nach Motor beträgt das Zusatzgewicht 20 bis 26 Kilogramm, außerdem besteht weiterhin die Option auf einen senkrechten Auspuff. Der Filterwechsel ist abhängig von Einsatzart und Laufleistung, wobei ein Kontrollsystem dem Fahrer rechtzeitig eine entsprechende Warnung anzeigt. Die Nachrüstung schlägt sich durch die Eintragung der „Partikelminderungsstufe Klasse 1“ (PMK1, bei Euro-2-Fahrzeugen) beziehungsweise PMK2 (Euro 3) im Fahrzeugschein nieder. Damit gibt es zum einen die gelbe beziehungsweise grüne Feinstaubplakette, zum anderen wird das Fahrzeug bei der Berechnung der Lkw-Maut wie ein Euro-3- beziehungsweise Euro-4-Fahrzeug behandelt. Dadurch ergeben sich bei einem Euro-3-Fahrzeug Einsparungen von aktuell 2,1 Cent pro Kilometer.
Printer Friendly, PDF & Email