Neue Fährlinie nach Finnland

Die deutsch-dänische Reederei Scandlines AG erweitert ihr Liniennetz um eine neue Route von Rostock nach Hanko. Ab Oktober nimmt Scandlines zweimal wöchentlich Kurs auf den finnischen Hafen.
Redaktion (allg.)
Die Überfahrtzeit beträgt 32 Stunden. Bis Ende Dezember wird ein Charterschiff zum Einsatz kommen. Ab Januar 2008 wird mit der Indienststellung des RoRo Schiffes „Aurora“ und einem zweiten Schiff mit etwa 1.800 Lademeter Kapazität das Angebot auf vier Abfahrten in der Woche angepasst. Damit bietet Scandlines zukünftig neben dem lettischen Ventspils eine Alternative für den Transport deutscher Waren auf den russischen Markt. Scandlines betreibt an seinem Deutschland-Hub Rostock derzeit drei Fährverbindungen nach Dänemark, Schweden sowie Lettland.
Printer Friendly, PDF & Email