Werbung
Werbung
Werbung

Neue Trockenbox aus Duisburg

Die Duisport-Gruppe setzt beim Packen von Containern auf eine neue, lebensmitteltaugliche Trockenmittelbox aus eigener Entwicklung.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Die neue "duisbox", die die Duisport-Gruppe beim Packen der Container verwendet, ist lebensmitteltauglich, umweltverträglich, lange haltbar, nachfüllbar und hat niedrige Anschaffungskosten. Sie schafft ein raumregulierendes Klima von etwa 50 Prozent Luftfeuchtigkeit und garantiert damit, dass die Ware trocken ihr Ziel erreicht. Die Duisburger Hafen AG hat entscheidend bei der Entwicklung mitgewirkt und sich so frühzeitig die Patent- und weltweiten Vertriebsrechte gesichert. Die Automobil-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie setzen die Box in der Box bereits ein, z.B. ein Sportwagenhersteller. Vier Boxen für einen 20 Fuß-Container, acht Boxen beim 40-Fuß-Container. So lautet die Faustformel, um bei einer Reiseroute Deutschland-Fernost oder Südamerika ein raumregulierendes Klima für 30 Tage zu garantieren, plus zehn Tage Reserve. Die Gelände- und Sportwagen in Volllederausstattung erreichen so ohne Spuren von Schimmel ihr Ziel.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung