Neue Verbindung Antwerpen-Perpignan

Hupac und Fret SNCF bieten seit April eine neue Verkehrsverbindung zwischen Antwerpen und Perpignan an. Fret SNCF übernimmt als alleiniger Ansprechpartner die Gesamtverantwortung.
Redaktion (allg.)
Der Zug des Schweizer Operateurs Hupac wird von zwei interoperablen, von SNCF-Zugführer bedienten Lokomotiven gezogen und setzt sich aus 20 Waggons zusammen. Hupac hatte den Wunsch, diesen Verkehr einem einzigen Bahnunternehmen anzuvertrauen. Erstmals produziert nun das französische Bahnunternehmen Fret SNCF einen kombinierten Zug als alleiniger Frachtführer von der Quelle bis zum Ziel von und nach Belgien. In einer zweiten Ausbauphase ist eine Verlängerung nach Spanien möglich.