Neue Vertikal-Kommissionierer: Zech ergänzt Stapler-Flotte

Der neue Vertikal-Kommissionierer von Linde zählt zu den 26 Fahrzeugen, die Zech als Kunde von Beutlhauser am Standort Hagelstadt bezogen hat.

(v.l.) Beutlhauser-Verkaufsberater Andreas Krehbiel übergab den neuen Linde V10 an Simon Irrgang, Lagermitarbeiter bei Zech, und Jürgen Zollner, Leiter Fuhrpark und Logistik. | Bild: Beutlhauser
(v.l.) Beutlhauser-Verkaufsberater Andreas Krehbiel übergab den neuen Linde V10 an Simon Irrgang, Lagermitarbeiter bei Zech, und Jürgen Zollner, Leiter Fuhrpark und Logistik. | Bild: Beutlhauser
Tobias Schweikl

Die Zech AG mit Sitz in Straubing erweitert ihre Flurförderzeugflotte um einen Vertikal-Kommissionierer V10 des Herstellers Linde Material Handling. Der neue Vertikal-Kommissionierer kann mechanisch oder induktiv geführt eingesetzt werden und ist zudem frei verfahrbar. Er verfügt über eine maximale Traglast von 1.000 Kilogramm.

In dem rund 6.000 Quadratmeter großen Zech-Lager mit mehr als 7.000 Palettenstellplätzen waren bislang 26 Fahrzeuge im Einsatz, darunter Niederhubwagen, Elektrostapler oder Schmalgangstapler. Über 20.000 Artikel sind ständig verfügbar. Betreut wird Zech vom Linde-Vertragshändler Beutlhauser am Standort Hagelstadt.

Printer Friendly, PDF & Email