Neuer Leitfaden zur Klassifizierung

In Zusammenarbeit mit mehreren Transportverbänden und Organisationen hat die Gütegemeinschaft Paletten einen Leitfaden herausgebracht, mit dem gebrauchte Euro-Paletten bewertet werden sollen.
Redaktion (allg.)
In einer ersten Auflage hat die Gütegemeinschaft Paletten e.V. einen Leitfaden zur Qualitäts-Klassifizierung von EUR-Flachpaletten herausgebracht. Ein weiterer Teil der Broschüre ist eine Anwendungsempfehlung zum Gebrauch des Ladungsträgers in technisierten Anlagen. Unter Mitwirkung unter anderem des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) sowie des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes (DSLV) soll nun erstmals ein Leitfaden zur Verfügung, der von allen beteiligten Organisationen anerkannt wird. Der von der Gütegemeinschaft Paletten e.V. herausgegebene, bebilderte Leitfaden soll eine Einteilung unterschiedlicher Europaletten-Qualitäten in die Qualitätsklassen Neu, Klasse A, Klasse B, Klasse C erlauben. Und er ermögliche die Bestimmung nicht mehr gebrauchsfähiger Exemplare. Darüber hinaus gibt er eine Empfehlung, für welchen Einsatzzweck die unterschiedlichen Qualitäten geeignet sind. (tpi)
Printer Friendly, PDF & Email