Neuer Wechselbrückenhubwagen vorgestellt

Die Kamag Transporttechnik GmbH & Co. KG, Ulm, stellt auf der IAA 2010 in Hannover die neueste Generation des „Wiesel“ vor.
Redaktion (allg.)
Der Wechselbrückenhubwagen „Wiesel“ ist eine von Kamag entwickelte Kombination von Lkw-Fahrerhaus mit niedrigem Einstieg und hydrostatischem Fahrantrieb. Um mehr Komfort zu bieten und den Wechselvorgang zu beschleunigen kann der Fahrer den Wechselbrückenanschlag von C 715 auf C 745 nun pneumatisch vom Fahrerhaus aus verstellen. Auf der IAA präsentiert wird ein Fahrzeug mit automatischer Verriegelung der Wechselbehälter mittels Hydraulik aus dem Fahrerhaus heraus. Gezeigt wird darüber hinaus eine Anhängerkupplung für das Rangieren von Anhängern und Lafetten inklusive Luft- und Lichtanschlüssen. Die Wartungsintervalle liegen bei 1.000 Betriebsstunden, den Kraftstoffverbrauch gibt der Hersteller mit rund fünf Liter pro Betriebsstunde an. Foto: Kamag
Printer Friendly, PDF & Email