Neues Lkw-Aufrufsystem soll Ordnung in der Anlieferzone schaffen

Das neue Aufrufsystem "micall" soll dank modularem Aufbau und visuellen Darstellungsformen die Abläufe auf dem Betriebshof effizienter gestalten.
Tobias Schweikl

In Zeiten zunehmender Prozesskomplexität mit einer Vielzahl involvierter Personen bringt die Firma microSYST Systemelectronic GmbH mit ihrem Sitz in Weiden eine neue Generation kundenspezifischer Aufrufsysteme auf den Markt. Mit der neuen Produktlinie "micall" sollen Prozesse effizienter steuer- und kontrollierbar werden.
Das Aufrufsystem ist modular konzipiert und kann so kundenspezifisch angepasst werden. Zur leichteren Verständlichkeit werden die Informationen auch visuell dargestellt. Die Systemansteuerung ist auf eine simultane Bedienung über mehrere Bediengeräte ausgelegt und an unterschiedliche Einsatzbedingungen anpassbar. Das System bietet Schnittstellen zur Anbindung von externen Komponenten wie Lichtschranken, Torsteuerungen und Drucker. Für die Visualisierung der Aufrufdaten kommen je nach Anwendungsbereich und Umfeld verschiedene Anzeigetechnologien wie modulare LED-Displays sowie TFT Industriemonitore zum Einsatz.

Printer Friendly, PDF & Email