Neues Schulungsprogramm 2011

Das neue deutschsprachige Schulungsprogramm 2011 von Bosch bietet über 100 Kurstermine und ist um neue Schulungsinhalte und -angebote erweitert worden.
Redaktion (allg.)
Ein umfassendes Schulungspaket richtet sich speziell an die Mitarbeiter von Nutzfahrzeugwerkstätten. Dieses Angebot beinhaltet auch die Trainings in Kooperation mit ZF Services zum Antriebsstrang im Nutzfahrzeug und mit Knorr-Bremse zu Nutzfahrzeug-Bremssystemen. Neu hinzugekommen sind außerdem Schulungen zu alternativen Antrieben und Elektro-Antrieben, in denen unter anderem Wartungs- und Reparaturarbeiten an den verschiedenen Hybridsystemen trainiert werden. Neu sind zudem Trainings zum Bosch-Tester „FSA 500“ und dem Einspritzpumpenprüfstand „708“, zur „Piezo CRI2´“ sowie Trainings zur Fehlersuche an Gasanlagen. Auch die Reihe der Multimediavorträge wird im Laufe des Jahres erweitert. Mittels dieser E-Learning-Angebote kann sich der Werkstattmitarbeiter zeitsparend das theoretische Basiswissen aneignen. Im anschließenden Praxistraining wird dann das erworbene Wissen angewandt und vertieft. Das bestehende Gebäude des Service Training Centers in Plochingen bei Stuttgart wurde um zwei neue Schulungshallen mit je 180 Quadratmeter Grundfläche erweitert. Gleichzeitig wurde eine der bereits bestehenden vier Hallen mit aktuellem Test-Equipment neu ausgestattet. Hier werden künftig unter anderem die Truck-Trainings für Mitarbeiter aus Nutzfahrzeugwerkstätten durchgeführt, die neu in das Schulungsprogramm 2011 aufgenommen wurden. Für die praktische Arbeit hat das Service Training Center zudem zwei schwere Lkw angeschafft. Neu ist auch die Vernetzung der Werkstatt-Testsysteme in den Schulungshallen. Damit können die Teilnehmer moderne Werkstattabläufe in der Praxis simulieren. In den beiden neuen Hallen werden künftig Servicetechniker von Bosch und Beissbarth sowie aus dem Großhandel in der Instandsetzung und Wartung von Radservicemaschinen, Bremsprüfständen, Achsmesssystemen, Hebebühne und Klimaservicegeräten geschult. Im letzten Jahr wurden im Bosch Service Training Center in Plochingen bei Stuttgart über 3.500 Mitarbeiter von Werkstätten, Behörden und Verbänden sowie Berufsschullehrer geschult. Weltweit nutzen inzwischen über 60.000 Teilnehmer jährlich die Angebote in den 45 Schulungscentern in 37 Ländern. 2010 kam mit dem Standort Jakarta in Indonesien ein neues Training Center hinzu und für 2011 sind zwei weitere in Thailand und in Serbien geplant. (swe)