Niederhubwagen: Mit fester Standplattform zu mehr Leistung

Bei Still sind zwei Niederhubwagen nun auch mit fester Standplattform verfügbar. Drei Varianten für Rampenfahrten, lange Distanzen und Kommissionieren werden angeboten.

Der EXH-S 20/25 und der EXD-S 20 bieten ihren Benutzern eine Vielzahl an Vorteilen im Arbeitsalltag. Für ein hohes Maß an Sicherheit sorgt dabei die feste Plattform der beiden Modelle. | Bild: Still
Der EXH-S 20/25 und der EXD-S 20 bieten ihren Benutzern eine Vielzahl an Vorteilen im Arbeitsalltag. Für ein hohes Maß an Sicherheit sorgt dabei die feste Plattform der beiden Modelle. | Bild: Still
Tobias Schweikl

Der Hamburger Intralogistikanbieter Still bietet seine Niederhubwagen der Serie EXH und seine Doppelstockgeräte der Baureihe EXD nun auch mit einer festen Standplattform an. Diese ist in drei Varianten verfügbar: Mit einem Fahrerarbeitsplatz mit Heckeinstieg für häufige Rampenfahrten, mit einem Seiteneinstieg für längere Transportdistanzen oder mit einer Rückenlehne für den Fall, dass das Kommissionieren von Waren im Vordergrund steht.

Allen Varianten gemein ist die luftgedämpfte Standplattform, die Humanschwingungen laut Hersteller um bis zu 40 Prozent reduziert. Die Federung der Plattform kann individuell auf das Körpergewicht eingestellt werden. Optional ist ein integrierter Luftkompressor erhältlich, der dies mit nur einem Knopfdruck ermöglicht. Das System bietet sich vor allem bei häufig wechselnden Nutzern an.

„Diese feste Plattform der neuen EXH-S- und EXD-S-Modelle bietet einen komfortablen Arbeitsplatz und einen sehr guten Rundumschutz. Gerade wenn es auf der Rampe oder im Lkw eng wird, ist es ein großer Mehrwert, dass die Fahrerkabine einen festen Rahmen besitzt und durch die kompakten Fahrzeugabmessungen dennoch genügend Platz bleibt, um Paletten zu rangieren. So bleiben alle Körperteile innerhalb der Fahrzeugkontur, was zu jeder Zeit für ein hohes Maß an Sicherheit bei der Arbeit sorgt“, erklärt Maik Eckerkunst, Produktmanager Lagertechnik bei Still. „Mit den EXH-SF, EXH-S, EXD-SF und EXD-S aus den Produktbereichen Niederhub- und Doppelstockhubwagen haben wir nun ein starkes Quartett am Markt, das durch hohe Sicherheit, große Tragkräfte, kraftvolle Rampenfahrten und jetzt durch ein noch höheres Maß an Umschlagleistung überzeugt.“

Die Aufstiegshöhe der Plattform besonders gering gehalten was den Zugang zum Fahrzeug erleichtern soll. Dies biete laut Still Vorteile bei Einsätzen mit häufigem Auf- und Absteigen, etwa bei der Kommissionierung oder der Be- und Entladung von Lkw.

Das serienmäßig höhenverstellbare „Still Easy Drive“-Lenkrad lässt sich mit nur einer Hand steuern und eignet sich sowohl für Links- als auch für Rechtshänder. Schaltwippen sollen ein feinfühliges und sicheres Betätigen der Hubfunktion gewährleisten und ein gleichzeitiges Steuern der Fahr-, Hub- und Lenkvorgänge ohne Umgreifen ermöglichen.

Ein zusätzliches Maß an Sicherheit bietet ein optionaler Fußsensor, der für die Fahrzeugvariante mit Heckeinstieg verfügbar ist. Dieser Sensor stellt fest, ob der Bediener die Füße innerhalb der Fahrzeugkontur hat. Bei einem Kontakt zur Lichtschranke reduziert das Fahrzeug die Geschwindigkeit eigenständig.

Ebenfalls optional ist der Antrieb über Lithium-Ionen-Akkus. Sowohl der EXH-S 20/25 als auch der EXD-S 20 können damit über dezentrale Ladestationen auch in kurzen Arbeitspausen zwischengeladen werden. Ein Einbauladegerät ist ebenfalls verfügbar. In diesem Fall reicht eine normale Steckdose für den Ladeprozess.

Als weitere Option lassen sich beide Fahrzeuge mit seitlichem Batteriewechsel ausstatten. Die Batterie ist dafür auf Rollen gelagert. Beim Lösen des Verriegelungshebels erhält die Batterie einen Initialschub, was die Entnahme aus dem Batterieraum erleichtern und den Rücken des Bedieners schonen soll.

Mit einer Gesamtbreite von 720 mm sind die beiden Geräte um 80 mm schmaler als eine Europalette in Längsrichtung. Dadurch sind sie besonders manövrierfähig in engen Regalgassen und prädestiniert für den Einsatz an der Rampe. Der Fahr- und Hubmotor des EXH-S 20/25 erlaubt eine Tragkraft von bis zu 2.500 kg und eine (optionale) Spitzengeschwindigkeit von 14 km/h. Das 5-Rad-Fahrwerk soll dabei Traktion und Seitenstabilität auch bei unebenen Untergründen garantieren.

Der Doppelstock-Hochhubwagen EXD-S 20 bewegt bis zu 2.000 kg als Niederhubwagen, zwei Paletten mit einem Gewicht von jeweils bis zu 1.000 kg im Doppelstockbetrieb oder bis zu 1.200 kg bei Nutzung als Hochhubwagen. Dabei erreicht er eine Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h. Diese Maximalgeschwindigkeit wird durch „STILL Dynamic Drive Control“ in Abhängigkeit vom Lastgewicht und von der Hubhöhe automatisch angepasst. Seine maximale Hubhöhen liegt bei 2.424 mm. Gedämpfte Stützrollen sollen dafür sorgen, dass er auch auf unebenen Untergründen nicht aus der Bahn gerät. 

Printer Friendly, PDF & Email