Night Star Express eröffnet neuen Standort bei Halle

Der Nachtexpress-Dienstleister nimmt in der Region Leipzig/Halle ein neues Logistikzentrum.

Night Star Express bezieht in Kabelsketal bei Halle eine etwa 2.000 Quadratmeter große neue Hallenanlage. Foto: Night Star Express
Night Star Express bezieht in Kabelsketal bei Halle eine etwa 2.000 Quadratmeter große neue Hallenanlage. Foto: Night Star Express
Johannes Reichel
(erschienen bei Transport von Daniela Kohnen)

Night Star Express erweitert seinen Standort in der Region Leipzig/Halle und bezieht eine etwa 2.000  Quadratmeter  große neue Hallenanlage in Kabelsketal, so das Unternehmen. Der Standort in Kabelsketal zwischen Halle und Leipzig liegt strategisch verkehrsgünstig  nahe  dem Autobahnkreuz A9/A14 und ist nicht weit entfernt vom bisherigen Standort in Krostitz.

Bereits Mitte letzten Jahres sei laut Unternehmensangaben die Entscheidung zu einem  Umzug gefallen. Man hätte im alten Standort dem Sendungsaufkommen zwar noch gerecht werden können, hätte aber in der neuen Halle optimale Bedingungen. Matthias Hohmann, Geschäftsführer von Night Star Express:

„Die Vergrößerung des Standortes war schon länger geplant und dringend nötig. Wir haben in den letzten  Monaten viele Kunden dazugewonnen, die ein großes Versandvolumen  haben. Wir sind schon länger auf der  Suche nach größeren Hallen in ganz Deutschland, die unseren Anforderungen entsprechen. Leider gestaltet sich die Suche nicht so einfach. Umso mehr freuen wir uns über den Bezug der neuen Hallenanlage in Kabelsketal!“

Der Standort in Kabelsketal wird vom Gründungsmitglied Hellmann Worldwide Logistics betrieben. Night  Star  Express ist ein Zusammenschluss aus sechs Logistik-Gesellschaftern. Das Unternehmen sucht laut eigenen Angaben  größere  Standorte  in  jeder Region  Deutschlands. Besonders wichtig sei dabei die Anbindung zum Kunden und der Anschluss an die eigenen Umschlagsbetriebe. Night Star Express holt die  Waren  der Kunden  am  Vorabend  oder -nachmittag ab und stellt sie bis spätestens um acht Uhr in der Früh zu.

Printer Friendly, PDF & Email