Nilfisk: Neue Scheuersaugmaschine mit hoher Flächenleistung

Bis zu 11.700 Quadratmeter soll die neue Aufsitzmaschine schaffen. 1,5 Stunden Dauerbetrieb möglich.
Flexibel im Einsatz: Die Nilfisk SC 6500 Scheuersaugmaschine soll auch im Lagerbereich gut geeignet sein. / Foto: Nilfisk
Flexibel im Einsatz: Die Nilfisk SC 6500 Scheuersaugmaschine soll auch im Lagerbereich gut geeignet sein. / Foto: Nilfisk
Johannes Reichel

Der Reinigungsmaschinenhersteller Nilfisk aus Rellingen/Hamburg hat eine neue Scheuersaugmaschine vorgestellt. Die SC6500 sei vier unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Anwender könnten zwischen einem Zylinder- oder Tellerbürstendeck in Kombination mit einer Arbeitsbreite von 100 oder 130 Zentimetern wählen. Zusätzlich stünden insgesamt acht verschiedene Bürsten, elf sogenannte "EcoPads" bzw. "EcoBrilliance Pads" sowie fünf Zylinderbürsten als Zubehör zur Wahl. Darüber hinaus sorge der neue, nahezu wartungsfreie Motor mit AC-Antrieb nicht nur für eine einwandfreie Traktion bei einer Höchstgeschwindigkeit von neun km/h. Er halte gleichzeitig das Arbeitsgeräusch bei niedrigen 70 Dezibel, wodurch eine Reinigung von sensiblen Umgebungen möglich sei.

Auch an der Ergonomie habe man bei der SC6500 intensiv gearbeitet: Lenksäule sowie Schmutzwassertank seien einfach kippbar und die Scheuerfunktion per One-Touch-Taste schnell ein- und ausschaltbar. Aufgrund ihrer flexiblen Ausstattung sein die neue SC6500 für unterschiedliche Einsatzorte gut geeignet, etwa auch für Lagerhallen. Dank der 256-Liter fassenden Schmutz- und Frischwassertanks könne der Nutzer bis zu 1,5 Stunden am Stück seine Bahnen ziehen. Die Batterielaufzeit betrage nach Aufladung insgesamt bis zu fünf Stunden (abhängig vom Batterie-Paket).

Bei einer theoretischen Flächenleistung von 6.300 bis 11.700 Quadratmetern reinige die Maschine mit maximal 145 Kilogramm Anpressdruck in der D-Variante. Zugleich trockne sie den Boden mit einer 3-stufigen und 560 Watt starken Saugturbine. Das optionale Dual-Saugsystem garantiere auch auf unebenen Flächen bzw. bei hoher Arbeitsgeschwindigkeit eine Wasseraufnahme mit gleichmäßigem Ergebnis, verspricht der Hersteller. Zwei Seitenbesen (SC6500 1300) ermöglichten darüber hinaus eine randnahe Reinigung, während Abweisrollen das Bürstendeck vor Aufprallschäden schützen würden.

Printer Friendly, PDF & Email