NUFAM 2021: Bott zeigt Lösungen für Servicefahrzeuge

Der Gaildorfer Spezialist für Fahrzeug- und Werkstatteinrichtungen kommt Bott wird auf der NUFAM einige seiner Lösungen für Servicefahrzeuge und Werkstätten vorstellen.

Der Systainer im bott vario3-Unterflurmodul. | Bild: Bott.
Der Systainer im bott vario3-Unterflurmodul. | Bild: Bott.
Tobias Schweikl
(erschienen bei PROFI-Werkstatt von Claudia Leistritz)

Beispielsweise sollen zur bott vario3 – Fahrzeugeinrichtung an mehreren Fahrzeugmodellen verschiedene Erweiterungen vorgestellt werden, darunter ein autarke Stromversorgung. Weiters stehen auf Stand C 425 in der dm-Arena mit dem System Systainer3 Präsentationen von Zusatzkomponenten für sicheres Verstauen von Arbeitsmaterial in Fahrzeug und Werkstatt auf dem Plan.

Wie vielfältig sich die bott-Fahrzeugausstattung zum Sichern und Verstauen von Equipment nutzen lässt, demonstriert der Systemanbieter auf der Messe anhand eines Ford Transit. Ein am Heck des Kleintransporters integrierter Kranaufbau soll das ergonomische Zu- und Abladen von schwerem Ladegut erleichtern. Ebenfalls in das Fahrzeug integriert ist ein platz- und gewichtsparender Unterflurgenerator, der mit dem Nebenantrieb am Getriebe Strom erzeugt.

 

Die Vorteile der Unterflur-Stauraumlösung der Fahrzeugeinrichtung bott vario3 werden an einem Volkswagen Caddy veranschaulicht. Die unter dem doppelten Boden integrierten großen Schubladen sind laut Anbieter ergonomisch zu handhaben und vergrößern das Ladevolumen der Fahrzeugeinrichtung für kompakte Transporter. Als Nebeneffekt biete die Lösung zudem einen effektiven Diebstahlschutz, da von außen der Inhalt nicht sichtbar ist.

An zwei Ständen anderer Aussteller werden verschiedene Ausführungen der bott vario3-Einrichtungen ebenfalls demonstriert. Bott betont das für handwerkliche Anwendungen praktische, geringe Eigengewicht der aus Aluminium stabil konstruierten Fahrzeugeinrichtung, die auch bei Auffahrunfällen höchste Sicherheit garantiere. Werkzeug und Equipment lassen sich damit leichter organisieren und zudem durch vielfache Variationsmöglichkeiten ganz individuell anpassen, so Bott. Auch seien die Systemmaße so durchdacht, dass die Konfiguration großen Spielraum lässt.

Mit dem patentierten C-Lash System von Bott können Zurrgurte an Regalen und Ablagewannen mit nur einer Hand befestigt werden. Für diese Ladungssicherung sind Nuten in die horizontalen und vertikalen Systemkomponenten eingelassen und nehmen die C-Lash-Halterungen und Fittings auf.

Ebenfalls zur Sicherung der Ladung dient das seit langem bekannte und ebenfalls integrierte Airline System zur Befestigung von Spanngurten an Zurrschienen oder bott vario3-Systembauteilen.

Bott vario3 erfüllt laut Anbieter alle relevanten Vorschriften für die Ladungssicherung und wurde in Crashtests auf Festigkeit und Sicherheit getestet.

Das von bott, Festool und Tanos entwickelte Koffersystem für Organisation und Transport von Werkzeug und Maschinen Systainer3 ist erweitert um Zubehör für den Handwerkeralltag. Es soll mit seiner Bandbreite an Variationsmöglichkeiten möglichst vielfältig nutzbar sein und Arbeitsmaterialien sicher und griffbereit halten. Das System lässt sich an den Führungsschienen der bott vario3-Fahrzeugeinrichtung befestigen. Als Zubehör gibt es beispeilsweise ein Rollbrett oder eine mobile Werkstatt.

Das Koffersystem Systainer3 lässt sich nicht nur in die bott vario3-Fahrzeugeinrichtung integrieren, sondern auch in die cubio Betriebseinrichtung. Beispiele des modularen Systems mit seinen werkstattkonformen Schubladenschränken, Werkbänken und Systemschränken will Bott auf der NUFAM demonstrieren. Auch cubio lässt sich flexibel an die eigenen Bedürfnisse anpassen und soll höchste Zuverlässigkeit, Funktionalität und Bedienkomfort vereinen. Optisch ansprechend zeigten sich zudem die einheitliche Systemmaße und ein abgestimmtes Design, so Bott.

Stand C 425 in der dm-Arena sowie zwei weitere Aussteller.

Printer Friendly, PDF & Email