NUFAM 2021: Hirschland zeigt Radgreifer

Auf dem Freigelände der Nutzfahrzeugmesse NUFAM 2021 zeigt Anbieter Hirschland seine Radgreifanlagen ESH1041 und Profimaster3000.

Ab in die Luft mit Ausrüstung von Hirschland. Bild: Hirschland
Ab in die Luft mit Ausrüstung von Hirschland. Bild: Hirschland
Tobias Schweikl
(erschienen bei Transport von Nadine Bradl)

Die Hirschland GmbH zeigt auf dem Freigelände der NUFAM 2021 die IME-Autolift Radgreifanlage ESH1041 und den Profimaster3000. Die Radgreifanlage ESH1041, für Wohnmobilservice bis zehn Tonnen Traglast, wird in zwei verschiedenen Grundversionen angeboten. Standard ist eine Kraftübertragung mittels Doppelkette auf die Spindel mit Trag- und Folgemutter. Optional ist die Anlage auch mit einem Kugeldirektgetriebe in Verbindung mit einer SPS-Steuerung lieferbar, die den Gleichlauf mittels Sensoren auf eine maximale Abweichung von fünf Millimeter zwischen den Hubsäulen begrenzt. 

Erstmalig auf der NUFAM wird auf zusätzlicher Standfläche auch der kleinste Autolift-Heber präsentiert, der Profimaster3000. Der mit einem 230V Motor ausgerüstete Einzelsäulenheber ist laut Hirschland seit vielen Jahren Standardausrüstung in Lackierbetrieben und mit dem optionalen Zubehör auch aus vielen Hobbygaragen nicht mehr wegzudenken.

Freigelände FG05

Printer Friendly, PDF & Email