NUFAM 2021: Kögel zeigt den Euro Trailer

Der Aufliegerhersteller Kögel zeigt auf der NUFAM sein aktuelles Produktportfolio, darunter den Kögel Euro Trailer der NOVUM-Generation, den Kühlkofferauflieger Cool – PurFerro quality und das Telematik-System Kögel Telematics.

Der Kögel Euro Trailer ist auf dem Außengelände der NUFAM zu sehen. Bild: Kögel
Der Kögel Euro Trailer ist auf dem Außengelände der NUFAM zu sehen. Bild: Kögel
Tobias Schweikl
(erschienen bei Transport von Nadine Bradl)

Kögels Messeauftritt auf der 7. NUFAM vom 30. September bis 3. Oktober 2021 steht ganz im Zeichen des Unternehmensleitsatzes ‚Economy meets Ecology - Because we care’: Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und ein verantwortungsvoller Umgang mit natürlichen Ressourcen sind Themen, die nicht nur Kögel, sondern die gesamte Transport- und Logistikwelt beschäftigen.

Auf dem Messestand zeigt Kögel unter anderem seinen Kipper mit Thermomulde, der nach Firmenangaben im Vergleich zu seinen Stahl/Stahl-Kollegen beim Gewicht punkten kann. Der Materialmix aus Stahl und Aluminium spare erheblich an Eigengewicht. Das reduziere den Kraftstoffverbrauch und sorge für einen geringeren CO2-Ausstoß. Der neu entwickelte Unterfahrschutz des Mulden-Kippers sorge zudem für mehr Sicherheit im Einsatz und verhindere das Festsetzen von Schmutz und Schüttgut am Bauteil.

Ebenfalls dabei: der Kögel Cool – PurFerro. Der Kühlkofferauflieger ist ein an die speziellen Marktanforderungen des Transportes von Frisch-, Tiefkühlkost und Pharmaprodukten angepasster Trailer, der dank zahlreicher Sonderausstattungen auf den Kundenbedarf angepasst werden kann. Leichter und sicherer unterwegs ist der Kögel Cool zum einen durch optionale Leichtbauelemente und zum anderen dank der drei Funktionsleuchten am Portal und den LED-Strips im Innenraum. Damit sind Fahrer und Ladung besser geschützt und der Ladevorgang gestaltet sich einfacher und übersichtlicher, so Kögel.

Einen weiteren Vorteil für den effizienten Einsatz des Kögel Cool biete Kögel Telematics. Dank des Telematikpakets CoolTrailer, das die Services PosControl, TrailerControl, EBSControl und TempControl vereint, sendet das Kögel Trailer-Telematikmodul Daten wie die Position in Echtzeit, den Koppelstatus, die EBS-Daten, die Raumtemperatur, die Betriebsart des Kühlgeräts sowie eingestellte Setpoints an das Kögel Telematics-Webportal. Alle erfassten Daten kann die Spedition dank der Kögel Telematics-Connectivity-Datenbank im Kögel Telematics-Webportal und anderen Flottenmanagementsystemen abbilden sowie in Echtzeit in bestehende Prozesse und unterschiedlichste Softwaresysteme importieren.

Auf der Kommunalmeile Nord präsentiert Kögel zwei weitere Innovationen, die besonders das Thema Nachhaltigkeit im Güterverkehr aufgreifen: Das mit dem „Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit 2020“ ausgezeichnete Containerchassis Port 45 Triplex und den Euro Trailer der NOVUM-Generation. Während der Euro Trailer NOVUM in Leichtbauweise je nach Aufbauvariante mit zehn Prozent mehr Ladevolumen und damit mit bis zu vier zusätzlichen Paletten pro Fahrt erheblich weniger Kraftstoff pro transportierte Palette verbraucht, überzeugt der Kögel Port 45 Triplex laut Kögel als eines der leichtesten Containerchassis auf dem Markt. Mit einem geringen Eigengewicht in der Grundausstattung von circa 4.500 kg und 4.360 kg mit Sonderausstattung garantiere es eine maximale Wirtschaftlichkeit im intermodalen Verkehr und ist für den Transport aller gängigen Container-Typen geeignet.

Service im Paket

Kögel bietet zudem optionale Full-Service-Lösungen an. Die kontinuierlichen Wartungsarbeiten übernimmt eine der zahlreichen Kögel Vertragswerkstätten in Europa. Zum Full-Service-Paket zählen alle von Kögel vorgeschriebenen und empfohlenen Servicearbeiten gemäß Wartungscheckliste, einschließlich der hierzu nötigen Ersatz- und Verschleißteile sowie Betriebsstoffe. Zudem beinhaltet es alle Verschleißreparaturen am jeweiligen Vertragsfahrzeug bei sach- und funktionsgerechtem Gebrauch und Einsatz. Ausgenommen sind die optionalen Zusatzleistungen. Daneben sind Arbeitslohn, Material und Rechnungsprüfung abgedeckt. Zusätzlich übernimmt Kögel die Abnahmegebühren für die in den jeweiligen Ländern gesetzlich vorgeschriebene Hauptuntersuchung und für die Sicherheitsprüfung in Zusammenarbeit mit den zugelassenen Prüforganisationen. Im Umfang ist auch der jährliche Lasi-Check nach DIN EN 12642 XL enthalten.

Halle 2, Stand A 213 & Außenbereich Kommunalmeile Nord

Printer Friendly, PDF & Email