Nutzfahrzeugreifen: Umfirmierungen bei Goodyear

In Deutschland gibt es ab Mitte Dezember einige neue Firmennamen bei Goodyear. Die Umfirmierung soll keine Auswirkungen auf aktuelle Geschäftsbeziehungen haben.

Neuer Name, gleicher Reifen - in Deutschland ändert Goodyear einige Firmennamen. | Bild: Goodyear
Neuer Name, gleicher Reifen - in Deutschland ändert Goodyear einige Firmennamen. | Bild: Goodyear
Tobias Schweikl
(erschienen bei PROFI-Werkstatt von Tobias Schweikl)

Der Reifenhersteller Goodyear arbeitet bereits seit längerer Zeit an einer einheitlichen Namensgebung für seine europäischen Tochtergesellschaften. In Deutschland wird es daher ab dem 13. Dezember 2021 folgende Änderungen geben:

  • Die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH wird umbenannt in Goodyear Germany GmbH.
  • Die Produktionsgesellschaft Goodyear Dunlop Tires Manufacturing GmbH & Co. KG. wird umbenannt in Goodyear Germany Manufacturing GmbH & Co. KG.
  • Die Handelsorganisation Goodyear Dunlop Handelssysteme GmbH wird umbenannt in Goodyear Retail Systems GmbH.

Die Maßnahmen sollen die Auflösung des Goodyear-Dunlop-Joint-Ventures im Jahr 2015 widerspiegeln. Goodyear wird nach eigener Aussage weiterhin das gleiche Portfolio an Reifen und Dienstleistungen der Marken Goodyear, Dunlop, Fulda, Sava und Dębica am deutschen Markt anbieten. Die Umfirmierung soll keine Auswirkungen auf aktuelle Geschäftsbeziehungen oder Abläufe haben.

Printer Friendly, PDF & Email