Werbung
Werbung
Werbung

Pfenning eröffnet neues Logistikzentrum

Der Kontraktlogistiker Pfenning Logistics hat mit dem „multicube rheinhessen“ sein zweites Multi-User-Logistikzentrum in der Metropolregion Rhein-Neckar in Betrieb genommen.

 

(v.l.) Rana Matthias Nag (GF Pfenning Logistics (PL)), Prof. Dr. Michael Schröder (DHBW Mannheim), Annika Pfenning (Gesellschafterin PL), Karl-Martin Pfenning (CEO), Marie-Elizabeth Benois (Gesellschafterin PL), Dr. Raoul Bader (CTO Cybex), Holger Haupt (Vorstand Edeka Foodservice (EF)), Markus Spicker (Hauptabteilungsleiter EF), Matthias Schadler (GF PL), Manuel Pfenning (Mitglied der Geschäftsleitung PL, Ralph Bothe (Bürgermeister Monsheim), Janina Pfenning (Gesellschafterin PL). | Foto: PL
(v.l.) Rana Matthias Nag (GF Pfenning Logistics (PL)), Prof. Dr. Michael Schröder (DHBW Mannheim), Annika Pfenning (Gesellschafterin PL), Karl-Martin Pfenning (CEO), Marie-Elizabeth Benois (Gesellschafterin PL), Dr. Raoul Bader (CTO Cybex), Holger Haupt (Vorstand Edeka Foodservice (EF)), Markus Spicker (Hauptabteilungsleiter EF), Matthias Schadler (GF PL), Manuel Pfenning (Mitglied der Geschäftsleitung PL, Ralph Bothe (Bürgermeister Monsheim), Janina Pfenning (Gesellschafterin PL). | Foto: PL
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl
(erschienen bei Transport von Daniela Kohnen)

Pfenning Logistics ist in der Metropolregion Rhein-Neckar mit einem zweiten Logistikzentrum an den Start gegangen und hat das „multicube rheinhessen“ vergangenen Freitag offiziell eingeweiht. Der Logistiker hat für Planung und Bau eine Investition von 50 Millionen Euro getätigt.

Das in 18 Monaten geplante und errichtete Gebäude wurde laut Unternehmensangaben als Multi-User-Zentrum konzipiert. Es bestehe aus mehreren nahtlos aneinandergefügten Hallen mit einer Gesamtlagerfläche von 63.000 Quadratmetern.

Diese könnten als einzelne Module von Kunden flexibel genutzt und angepasst werden, so die Mitteilung. So ließen sich beispielsweise temperaturempfindliche Lebensmittel in einer Halle lagern, während nebenan weiter Bestellungen für den Online-Handel von Konsumprodukten kommissioniert und versandfertig aufbereitet würden.

Laut dem Unternehmen könne der Neubau flexible genutzt werden und besitze zudem eine umweltfreundliche Technik. Karl-Martin Pfenning, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe, auf der Einweihungsfeier des Logistikzentrums:

„In einem grünen Europa muss Logistik in die Landschaft passen. Grün bedeutet für die Logistik, die Verantwortung als drittgrößter Wirtschaftszweig unseres Landes für Mensch und Umwelt wahrzunehmen.“

Mit der Expansion an dem neuen Standort habe das Unternehmen laut eigenen Angaben Kapazitäten und Strukturen für weiteres Wachstum geschaffen. 2013 hatte Pfenning Logistics bereits das erste „multicube rhein-neckar“ in Heddesheim in Baden-Württemberg in Betrieb genommen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung