Pilotprojekt: Zalando liefert mit eVito

Auch bei Zalando steigt man in die E-Mobilität ein - und erhält dabei Unterstützung von Mercedes-Benz Vans Rental, die 15 Modelle des elektrisch angetriebenen Vito zur Verfügung stellt für ein Pilotversuch.

Mode unter Strom: Zalando liefert bald auch mit Elektro-Vitos Lifestyle-Artikel aus. | Foto: Daimler
Mode unter Strom: Zalando liefert bald auch mit Elektro-Vitos Lifestyle-Artikel aus. | Foto: Daimler
Johannes Reichel

Im Rahmen eines Pilotprojektes zur lokal emissionsfreien Paketzustellung in Hamburg, hat Mercedes-Benz Vans angekündigt, den Online-Modeversender Zalando mit 15 Elektro-Transportern vom Typ eVito unterstützen zu wollen. Die gesamte Testflotte werde ausschließlich mit Ökostrom betrieben und soll in einem einheitlichen Branding unterwegs sein, um die Zalando Plus Pakete noch am Tag der Bestellung zuzustellen. Ziel des Projektes ist es, die operativen Prozesse für den Einsatz von Elektromobilität auf der letzten Meile zu testen. Bereitgestellt werden die Fahrzeuge durch Mercedes-Benz Van Rental, das Mietprogramm der Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH.

Das Fahrzeug soll mit einer Batteriekapazität von 41 kWh und einer entsprechenden Reichweite von 150 bis 184 Kilometer, im ungünstigsten Fall etwa bei Kälte von ca. 100 Kilometern ideal für die City-Belieferung sein. Die Ladezeit beträgt sechs Stunden, der batterieelektrische Antrieb leistet 85 kW und erreicht ein Drehmoment von bis zu 295 Newtonmetern. Die Höchstgeschwindigkeit lässt sich je nach Einsatzzweckauf 80 km/h oder bis zu 120 km/h konfigurieren. Die Unterflurpositionierung der Batterie erhält für die Zalando-Lieferfahrer das volle Volumen des Fahrzeugs. Der Midsize-Van ist erhältlich mit einer Gesamtlänge von 5.140 Millimetern sowie als extralange Version, die auf 5.370 Millimeter kommt. Neben der Ausführung als Kastenwagen für den Warentransport ist der Vito auch als Tourer im Programm. Der Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus beträgt 24,2 - 20,2 kWh/100 km.

Printer Friendly, PDF & Email