Pirelli: Erstausrüstung bei MAN Trucks und Bussen

Italienischer Hersteller beliefert seit Kurzem MAN Truck & Bus in Europa mit Lkw-Reifen für die Erstausrüstung. Im Laufe des Jahres werden Busreifen das Liefersortiment komplettieren.
Prestige-Erfolg: Pirelli kommt mit seinen Pneus seit kurzem als Erstausrüster bei MAN zum Zug. Auch die Busse sollen noch folgen. | Foto: Pirelli
Prestige-Erfolg: Pirelli kommt mit seinen Pneus seit kurzem als Erstausrüster bei MAN zum Zug. Auch die Busse sollen noch folgen. | Foto: Pirelli
Johannes Reichel

Pirelli hat ein Lieferabkommen zur Erstausrüstung mit MAN Truck & Bus in Europa abgeschlossen. Seit kurzem beliefert der italienische Reifenhersteller den bayerischen Lkw-Hersteller mit Truckreifen. Im Laufe des Jahres werden Busreifen das Liefersortiment komplettieren. Im Zentrum des Abkommens steht die Pirelli :01-Serie, die jüngste Produktlinie. Geliefert wird die H:01-Serie für Fernstrecken, der R:01 II für den Einsatz auf Mittelstrecken sowie der G:01 als Baustellenreifen. Der MC:01 soll als Rundumbereifung für Busse im innerstädtischen Verkehr die Palette noch ergänzen. Die Formate umfassen 17,5 bis 22,5 Zoll. Die patentierte Technologie der :01 Serie sei auf die speziellen Einsatzbedingungen zugeschnitten, um eine höhere Laufleistung, einen reduzierten Treibstoffverbrauch, Komfort und Sicherheit zu gewährleisten, teilte der Hersteller mit. MANTruck&Bus habe zuvor die Produkte ausgiebigen Tests unterzogen. Renato Zilli, CEO Pirelli Industrial Europe sah die Zusammenarbeit mit MAN als "eine weitere Bestätigung der hohen Qualität und Zuverlässigkeit unserer :01-Serie".

Printer Friendly, PDF & Email