Power2Drive 2021: Energie- und Verkehrswende treffen einen Nerv

Mit 26.000 Besuchern über drei Tage, viel internationalem Publikum und erfolgreicher Premiere des "Green Hydrogen Forum" zieht der Veranstalter eine positive Bilanz des Neustarts.

Gut was geboten: 26.000 Besucher aus 93 Ländern kamen auf die Zwischenausgabe der Mehrfachmesse The Smarter E in München. | Foto: Solar Promotion
Gut was geboten: 26.000 Besucher aus 93 Ländern kamen auf die Zwischenausgabe der Mehrfachmesse The Smarter E in München. | Foto: Solar Promotion
Redaktion (allg.)
(erschienen bei VISION mobility von Johannes Reichel)

Der Veranstalter der Multimesse The Smarter E Europe Restart, die vom 6. bis 8. Oktober 202 in München stattfand, Solar Promotion, hat sich äußerst zufrieden über den Neustart der Schau gezeigt. Die insgesamt vier Energiefachmessen Intersolar Europe, ees Europe, der E-Mobilitätsmesse Power2Drive Europe und EM-Power Europe begleitet von 2 Fachkonferenzen (Intersolar Europe Conference und ees Europe Conference) und 3 Messeforen verzeichneten statt der erwarteten 15.000 am Ende rund 26.000 Besucher aus 93 Ländern und einem Anteil von über 50 Prozent internationaler Besucher. Vor allem mit letzterem habe man nicht gerechnet, so der Veranstalter.

Der starke Zuspruch sei nicht zuletzt auf das sehr dynamische Wachstum und die exzellenten langfristigen Aussichten der beteiligten Branchen zurückzuführen: Photovoltaik, Batterie- und Energiespeichermärkte, Elektromobilität und Grüner Wasserstoff sowie Komponenten, Lösungen und neue Geschäftsmodelle zur Integration von Erneuerbaren Energien in die Energieinfrastruktur. Diese Bereiche erwarteten europaweit in den nächsten Jahren selbst in konservativen Prognosen einen enormen Aufschwung, prognostiziert man. In den fünf Messehallen präsentierten die vier Energiefachmessen alles rund um die effiziente Erzeugung, Speicherung, Verteilung und Nutzung von Erneuerbaren Energien.

E-Mobilität als Teil des Energiesystems betrachten

Die Integration der Power2Drive Europe in die Innovationsplattform der neuen Energiewelt habe sich einmal mehr bewährt. Damit der Mobilitäts- und Transportsektor sein Potenzial ausschöpft, seien Elektrofahrzeuge und die Ladeinfrastruktur als Teil des gesamten Energiesystems zu betrachten. Leistungsstarke E-Mobil-Batterien ließen sich nicht nur als Energiespeicher fürs Fahrzeug, sondern auch als Bausteine im Energienetz nutzen, so das Plädoyer der Veranstalter. Mit den Elektrofahrzeugen würden dezentrale Speicherkapazitäten für die Energiewende verfügbar. Grundlagen sind Vehicle2Grid(V2G)-, Vehicle2Home- und Vehicle2Work-Lösungen.

Ladeinfrastruktur ist ein zentrales Element für den Erfolg der E-Mobilität – und auf der Messe bringen wir es mit Themen wie Speicherung, Photovoltaik und Erneuerbaren Energien zusammen. Dadurch wird auf einer Veranstaltung der gesamte Energie- und Mobilitätssektor abgebildet – das ist für uns äußerst spannend“, wirbt etwa Karl Kolmsee, Director Produktportfolio-Management bei Webasto Customized Solutions.

Auf der Veranstaltung habe sich vor allem auch gezeigt, wie wichtig der gesamten Branche angesichts dieser dynamischen Entwicklung der persönliche Austausch und das gemeinsame Arbeiten an innovativen Projekten für die Zukunft der Energieversorgung seien. Darüber hinaus sei klar geworden, dass die Sektorenkopplung als der entscheidende Faktor der Energiewende immer stärker in den Fokus  rücke und grüner Wasserstoff zu einer zunehmend wichtigen Option werde, um die Sektoren Strom, Wärme und Verkehr über regenerative Energien enger aneinander zu koppeln.

Hier habe das „Green Hydrogen Manifest“ wichtige Impulse geliefert. Die Initiatoren Hydrogen Europe, Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellenverband DWV, European Electrolyzer & Fuel Cell Forum EFCF und The smarter E Europe wollen damit ein klares Zeichen setzen für die Dekarbonisierung und eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft. Die nächste reguläre The smarter E Europe einschließlich der E-Mobilitätsmesse Power2Drive findet vom 11.-13. Mai 2022 in München statt.

 

Printer Friendly, PDF & Email