Reifenhersteller Pirelli stellt Kommunikation neu auf

Bei Pirelli Deutschland gibt es zum 1. April 2023 eine neue Leiterin der Kommunikation. Die Stelle berichtet direkt an Wolfgang Meier, den Vorsitzenden der Geschäftsführung.

Ab dem 1. April 2023 übernimmt Anna Pasternak die Kommunikation bei Pirelli Deutschland. | Foto: Pirelli
Ab dem 1. April 2023 übernimmt Anna Pasternak die Kommunikation bei Pirelli Deutschland. | Foto: Pirelli
Tobias Schweikl
(erschienen bei VISION mobility von Gregor Soller)

Anna Pasternak wird zum 1. April 2023 neue Leiterin Kommunikation beim Reifenhersteller Pirelli Deutschland. Pasternak ist seit mittlerweile über zehn Jahren in verschiedenen Kommunikationspositionen im Automotive-Bereich, darunter in der Reifenindustrie, tätig. Der Vorsitzende der Geschäftsführung Wolfgang Meier, erklärt:

„Mit Anna Pasternak als Teil unserer Organisation werden wir die ganzheitliche Kommunikation auf allen Ebenen in unseren lokalen Märkten fokussieren und ausbauen, dies vollständig integriert mit unseren Marketing-Aktivitäten.“

Die 37-jährige besitzt einen MBA in Marketing-Management der Hochschule Kaiserslautern wie auch einen Master of Arts in European Studies der University of Amsterdam. Nebst ihrer Rolle als Pressesprecherin verantwortet Anna Pasternak bei Pirelli künftig alle Bereiche der Kommunikation wie auch die strategische Mediaplanung. Neben Deutschland ist sie ebenso für die Märkte Österreich, Schweiz und Dänemark zuständig.

Bei Pirelli war die Kommunikation vakant - diese Lücke wurde jetzt kompetent geschlossen.