Werbung
Werbung
Werbung

Reinert Logistics fördert die Rettungsgasse

Der Logistikdienstleister Reinert Logistics fährt ab Anfang August in Berlin und Brandenburg mit einem „PRO RETTUNGSGASSE“-Auflieger, um Autofahrer zu sensibilisieren.
Der Rettungsgassen-Lkw von Reinert Logistics soll Autofahrer für das Thema sensibilisieren. | Foto: Reinert Logistics
Der Rettungsgassen-Lkw von Reinert Logistics soll Autofahrer für das Thema sensibilisieren. | Foto: Reinert Logistics
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Immer wieder verlieren Feuerwehr und Notärzte bei Unfällen wertvolle Minuten, weil Verkehrsteilnehmer Rettungsgassen blockieren und gar nicht erst auf die Idee kommen, die Fahrspuren frei zu machen. Um das zu ändern, hat das Lokalradio „BB RADIO“ unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke die Kampagne "Pro Rettungsgasse" ins Leben gerufen.
Die Spedition Reinert Logistics beteiligt sich an der Aktion mit einem eigenen Kühlauflieger. Mit mehr als 40 Quadratmetern Werbefläche soll der Kühlerzug für insgesamt ein Jahr durch Berlin und Brandenburg rollen und seine Botschaft verbreiten. Eingesetzt werden soll er auf der A 10 und der A 13 sowie bei der Belieferung von Lebensmittelgeschäften.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung