Renault Trucks kooperiert mit Kress

Die Kress Fahrzeugbau GmbH aus Meckesheim hat speziell für den Renault Master drei verschiedene Kühlaufbauten entwickelt. Seit kurzem ist der Renault Master mit Kress-Kühlaufbau ab Lager bei Kress verfügbar.
Redaktion (allg.)
Es handelt sich grundsätzlich um tiefkühltaugliche Aufbauten. Durch die Auslegung der Kühlmaschine wird der spätere Einsatz als Frischdienst-, Tiefkühl- oder auch als ein kombiniertes Fahrzeug festgelegt. Die Aufbaugrößen sind optimiert für die Beladung mit Eurokisten. Bei dem größten Modell können bis zu 210 E2-Kisten oder auch 5 Europaletten untergebracht werden. Auch der gerade neu vorgestellte Maxity ist, sowohl in der 3,5- als auch in der 4,5-Tonnen-Variante, mit dem passenden Kress-Kühlaufbau erhältlich. Die Aufbauten erfüllen die Vorgaben nach HACCP und der Lebensmittelhygieneverordnung. Sie sind aus einteiligen, fugenlosen Vollkunststoff-Isolierelementen gefertigt. Sämtliche Beschläge und der Portalrahmen sind in Edelstahl ausgeführt. Auch die Anbindung an das Fahrgestell ist, durch den vollständig feuerverzinkten Unterbau, auf Langlebigkeit und ansprechende Optik ausgelegt.