Retouren sortieren mit Vanderlande

Für Dolmen Industrial Projects, eine Tochter des belgischen Einzelhandelsunternehmens Colruyt, baut Vanderlande Industries ein Sortiersystem für Mehrwegbehälter.
Redaktion (allg.)
Das System wird den Transport der Retouren-Behälter abwickeln, die aus den 200 Einzelhandelsgeschäften von Colruyt zum Distributionszentrum (DZ) in Ghislenghien, Belgien, zurückkommen. Das neue System umfasst zwei „Posisorter“-Systeme mit je 21 Sortierausgängen: 9 für Mittelschnelldreher (manuelle Palettenbeladung), 10 für Schnelldreher (automatische Palettenbeladung), 1 für Langsamdreher (manuelle Palettenbeladung) und 1 für lokale Biere. Jeder Sortierer ist darauf ausgelegt, 4.700 Behälter pro Stunde zu transportieren und wird etwa 200 verschiedene SKUs bearbeiten. Während Vanderlande Industries die mechanische Ausrüstung und die Systemsteuerung liefert, agiert Dolmen Industrial Projects als Generalauftragnehmer und Steuerungspartner. Die automatischen Palettierungs-Anlagen erhält das Unternehmen von FLsytems aus Belgien. Mit dem Bau wurde am 26. März begonnen. Der erste neue Sorter wird Mitte 2007 allmählich den Betrieb bei Colruyt aufnehmen, der zweite im Oktober 2007.