Sava erneuert Nutzfahrzeugreifen

Drei neue Reifenmodelle für den Fern- und Nahverkehr führt der südosteuropäische Reifenhersteller Sava ein.
Redaktion (allg.)
Der Lenkachsreifen Avant A3 plus und der Orjak O3 plus für die Antriebsachse besitzen einen neuen Karkassaufbau sowie neue Profilgummimischungen. Der Anhängerreifen Cargo C3 plus verfügt über eine neue Karkasskonstruktion. Laut Hersteller bietet die optimierte Karkasse fünf Prozent mehr Haltbarkeit, die neue Profilgummimischung soll eine 15 Prozent höhere Laufleistung als die Vorgängermodelle erbringen. Der Sava Avant A3 plus ist ein Lenkachsreifen für Lkw und kann bei Bussen auf allen Achspositionen montiert werden. Er kann sowohl im Fern- als auch im Regionalverkehr eingesetzt werden kann. Der Sava Avant A3plus wird in den Größen 315/80 R 22.5, 295/80 R 22.5 und 315/70 R 22.5 angeboten und ersetzt den Sava Avant A3 in 22.5 Zoll. Der Sava Orjak O3 plus Antriebsachsreifen für Lkw ist ebenfalls für Busse auf allen Positionen und im Fern- sowie im Regionalverkehr geeignet. Er wird in den Größen 315/80 R 22.5, 295/80 R 22.5 und 315/70 R 22.5 den Sava Orjak O3 ersetzen. Der Sava Cargo C3plus ist für Anhänger im Fern- und Regionalverkehr konzipiert. Dieser Reifen wird in der Größe 385/65 R 22.5 angeboten und ersetzt den Cargo C3. Alle drei Reifen können nachgeschnitten und runderneuert werden.