Werbung
Werbung
Werbung

Scandlines verstärkt Finnlandverkehr

Die Reederei Scandlines verdoppelt ab dem 3. Januar 2008 die Abfahrtsfrequenz und Kapazität auf der Frachtverbindung Rostock-Hanko (Finnland).
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Die RoRo-Schiffe "Aurora" und "Merchant" werden jeweils montags, mittwochs, donnerstags und samstags ab Rostock sowie montags, dienstags, donnerstags und samstags ab Hanko verkehren. Die 2004 bzw. 2007 durch Scandlines erworbenen Schwesterschiffe besitzen eine Ladekapazität von 2.170 Lademetern sowie Kabinenplätze für bis zu 12 Fahrer. Die beiden 155 m langen und 25 m breiten Schiffe verfügen über die höchste finnische Eisklasse. Scandlines bietet der Transportindustrie mit dem neuen Produkt zwei Wege für den Transport von Gütern auf den russischen Markt: über den lettischen Hafen Ventspils und Hanko in Finnland. Beide Häfen verfügen über ausgebaute Hinterlandanbindungen für den Straßen- und Schienenverkehr.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung