Werbung
Werbung
Werbung

Schmitz Cargobull gewinnt erneut Automotive Lean Production-Award 2014

Bereits zum zweiten Mal nach 2010 gewinnt der Trailerhersteller Schmitz Cargobull mit seinem Werk Vreden den "Automotive Lean Production Award" in der Kategorie "Internationaler Mittelstand".
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Schmitz Cargobull stellt im Produktionswerk Vreden Koffer-Fahrzeuge her. Neben BMW, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Bosch und Continental ist der Trailer-Hersteller einer von fünf Preisträgern der Internationalen Benchmark-Studie von Automobil Produktion und Agamus Consult. "Im Mittelpunkt der Vredener Lean-Aktivitäten steht die Mitarbeiter-Integration bis hinein in die Lehrlingsausbildung. Nur so gewährleisten wir noch effizientere und kundenorientiertere Produktionsabläufe", so Werksleiter Michael Timmermann bei der Preisverleihung in Barcelona/Spanien.
Die im Werk ursprünglich schon im Jahre 2010 durchgeführte Umsetzung der Lean Prinzipien konnte weiter verbessert werden. Das führte zu einer verbesserten Durchlaufzeit in der Produktion. Von der Bestellung eines Aufliegers bis zur Fertigstellung vergehen in 85 Prozent aller Fälle nur sechs Arbeitstage.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung