Werbung
Werbung
Werbung

Shell: Neue Schmierstoff-Produktreihe für E-Fahrzeuge

Die speziellen Kühl- und Schmierstoffen für Elektrofahrzeuge sollen die Lebensdauer erhöhen und mehr Leistung und Effizienz bringen.

Die Stoffe wurden von spezialisierten Schmierstoff-Wissenschaftlern aus Hamburg und Schanghai entwickelt, um die neuen E-Herausforderungen zu meistern und die Leistung der Elektrofahrzeuge zu optimieren. | Foto: Shell
Die Stoffe wurden von spezialisierten Schmierstoff-Wissenschaftlern aus Hamburg und Schanghai entwickelt, um die neuen E-Herausforderungen zu meistern und die Leistung der Elektrofahrzeuge zu optimieren. | Foto: Shell
Werbung
Werbung
Julian Kral

Das Energieunternehmen Shell macht einen weiteren Schritt in Richtung Elektromobilität und hat eine neue Produktreihe von speziellen Kühl- und Schmierstoffen für Elektrofahrzeuge entwickelt. Die Produktreihe umfasst Getriebeöle für vollelektrische und hybride Antriebsstränge (E-Transmission Fluids), Kühlöle für Batteriezellen (E-Thermal Fluids) und speziell entwickelte Fette (E-Greases). Mit diesen neuen Produkten will Shell auf die wachsende Anzahl von Herstellern, die Elektroautos bauen, reagieren.

„Von der Stromerzeugung über Ladelösungen bis hin zu den neuen Schmierstoffen für Elektrofahrzeuge versucht Shell auf vielfältige Art und Weise, den Bedürfnissen von Elektroauto-Fahrern zu entsprechen", sagt Huibert Vigeveno, Executive Vice President of Global Commercial bei Shell

Die Stoffe wurden von spezialisierten Schmierstoff-Wissenschaftlern aus Hamburg und Schanghai entwickelt, um die neuen E-Herausforderungen zu meistern und die Leistung der Elektrofahrzeuge zu optimieren. Dabei sollen die E-Fluids helfen, die Emissionen eines E-Autos während seiner gesamten Lebensdauer zu reduzieren und diese gleichzeitig zu verlängern.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung