Werbung
Werbung
Werbung

Sika: Nachhaltiger Bodenbelag für Lager- und Produktionshallen

Bauchemiehersteller setzte bei der Herstellung des neuen schnell härtenden und widerstandsfähigen auf nachwachsende Rohstoffe.
Nachhaltige Basis: Der PU-Bodenbelag von Sika wird aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und soll dank Geruchsfreiheit und niedrigen Emissionen auch im laufenden Betrieb verlegbar sein. | Foto: Sika
Nachhaltige Basis: Der PU-Bodenbelag von Sika wird aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und soll dank Geruchsfreiheit und niedrigen Emissionen auch im laufenden Betrieb verlegbar sein. | Foto: Sika
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Die Sika Deutschland GmbH hat für Produktions- und Lagerflächen im Industrie- und Gewerbebereich eine neue Bodenbeschichtung vorgestellt. Der sogenannte Sikafloor- 3240 basiert auf der iCure-Polyurethan-Technologie. Der Name stehe für „intelligente Aushärtung“ und sei eine von Sika neu entwickelte und patentierte Vernetzungstechnologie für Produkte auf PU-Basis, teilte der Hersteller mit. Dadurch werde das 2-komponentige Polyurethanharz während der Verarbeitung feuchtigkeitstoleranter – Blasenbildung und Aufschäumen würden somit verhindert. Darüber hinaus steige die Durchhärtegeschwindigkeit. Das ermögliche eine schnellere Begehbarkeit und Wiedernutzung der Fläche. Bei der Entwicklung von Sikafloor-3240 legte der Stuttgarter Bauchemie-Hersteller ein besonderes Augenmerk auf das Thema Nachhaltigkeit und setzte nachwachsende Rohstoffe ein. Außerdem zeichne sich die PU-Beschichtung durch besonders geringe Emissionen entsprechend dem AgBB-Schema aus. Sikafloor-3240 soll geruchlos sein, was eine Sanierung bei laufendem Betrieb möglich mache.

Da die rutschhemmend ausführbare und lackverträgliche Beschichtung sehr gut entlüfte, könnten bei der Verarbeitung Zeit und Kosten eingespart werden. Homogene, flüssigkeitsdichte Oberflächen entstünden durch den sehr guten Verlauf sowie die hervorragende Rissüberbrückung. Daher eignee sich Sikafloor-3240 neben dem Einsatz in Produktions- und Lagerflächen auch für Reinräume, schilder der Anbieter. Darüber hinaus komme der Belag für die Umnutzung von Gussasphalt-Oberflächen im Innenbereich, unter anderem bei Einkaufsmärkten, Ausstellungs- und Lagerflächen in Frage.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung