Silo für Beschlagteile

Das schwäbische Beschlägehändler Häfele GmbH & Co KG bewirtschaftet in Nagold ein Zentrallager, in dem täglich mehr als 4.500 Aufträge bearbeitet werden.
Redaktion (allg.)
Im Sommer dieses Jahres entstand nun ein drittes Hochregallager in Silobauweise für 9.195 Europaletten. Es ist 73,9 Meter lang, 29,7 Meter breit, 23,0 Meter hoch und hat acht Gassen. Den Stahlbau lieferte und montierte die Kocher Regalbau GmbH. Da die Ladeeinheiten im Hochregallager unterschiedlich groß sind und zum Teil in Längsrichtung abgestellt werden, montierte man in den Lagerfächern Tiefenauflagen und Durchschubsicherungen. Zum Auftragsumfang gehörte auch die Dach- und Wandverkleidung. Das Dach erhielt direkt über den acht Gassen Aussparungen, um die Regalbediengeräte von oben einbringen zu können. Ein zwei Meter hohes Fensterband in der Wand über die gesamte Breite des neuen Lagers sorgt für ausreichende Lichtverhältnisse. In dem halbautomatischen Lager wird nach dem Prinzip „Mann zur Ware“ kommissioniert.