Werbung
Werbung
Werbung

SMART CITY LOGISTIK Kongress: Die Zukunft des Verteilerverkehrs

Beim 6. SMART CITY LOGISTIK Kongress diskutieren Fachleute den Einsatz elektrisch angetriebener Fahrzeuge in der Logistik und wie digitale Hilfsmittel deren Wirtschaftlichkeit fördern können.

Der SMART CITY LOGISTIK Kongress wird von der Dako GmbH ausgerichtet und ist aus den Ergebnissen des Forschungsprojekts SMART CITY LOGISTIK entstanden. | Bild: Tobias Schweikl / HUSS VERLAG
Der SMART CITY LOGISTIK Kongress wird von der Dako GmbH ausgerichtet und ist aus den Ergebnissen des Forschungsprojekts SMART CITY LOGISTIK entstanden. | Bild: Tobias Schweikl / HUSS VERLAG
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Die Elektromobilität steht auch in der Logistik in den Startlöchern. Beherrscht wird das Feld aktuell noch von innovativen Startups, aber die großen Hersteller ziehen nach. Eine ganze Reihe an leichten und schweren E-Nutzfahrzeugen steht kurz vor der Serie oder ist sogar schon erhältlich. Mit der größeren Auswahl wird es aber auch komplexer, die die richtige Wahl zu treffen.

Der 6. SMART CITY LOGISTIK Kongress (22. bis 23. Mai, Residenzschloss Heidecksburg, Rudolstadt) setzt genau hier an. Worauf kommt es bei der Fahrzeugwahl in verschiedenen Branchen an? Und wie können digitale Hilfsmittel bei der Einschätzung der Wirtschaftlichkeit und bei Lieferprozessen mit E-Fahrzeugen unterstützen? Dabei geht es nicht nur um die Fahrzeuge an sich, sondern auch um die Transformation des kompletten Logistikstandorts für den Einsatz von Elektromobilität. Präsentiert werden auch neue Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt SMART DISTRIBUTION LOGISTIK, etwa die Einbindung einer TCO-Berechnung in Softwareplattformen, um Touren mit all ihren Kosten bewerten zu können.

Die Zukunft des Verteilerverkehrs

Der HUSS-VERLAG beteiligt sich mit einem VISION mobility THINK TANK an dem Kongress. Am 23. Mai ab 9:30 Uhr diskutieren Fachleute der Fahrzeughersteller MAN und Iveco sowie des Lastenrad-Start-ups Rytle unter der Moderation von LOGISTRA-Chefredakteur Tobias Schweikl „Die Zukunft des Verteilerverkehrs“.

Der SMART CITY LOGISTIK Kongress wird von der Dako GmbH ausgerichtet und ist aus den Ergebnissen des Forschungsprojekts SMART CITY LOGISTIK entstanden. Das Format bringt Forscher, Fahrzeugentwickler sowie Praktiker zusammen und beleuchtet unterschiedliche Aspekte der innerstädtischen Logistik. Im Fokus stehen der wirtschaftlich rentable Fahrzeugeinsatz, neue Fahrzeugkonzepte, unterstützende Technologien & Software sowie Ladetechnik.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung