Werbung
Werbung

Software zur Versandoptimierung

Der Logistiksoftware-Anbieter Ortec präsentiert auf der LogiMAT in Stuttgart die aktuellste Version des Logistics Execution Optimizer (LEO)
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Die Software zur Karton-, Paletten- und Laderaumoptimierung sowie zur dynamischen Tourenplanung ist in Halle 5, Stand 107 zu sehen. Mit dem neuen „Enhancement Package 1“ wurde vor allem der Routenplanungs- und Dispositionsbereich erweitert. Zu den Highlights des Pakets zählt die vereinfachte Stammdatenpflege, wodurch nun Laderäume und Laderaum-Kombinationen in einer einzigen Transaktion gepflegt werden können. Neu ist die Funktion „Fahrerverfügbarkeit“, mit der jedem Fahrer Gründe inklusive Zeitangaben zugewiesen werden können, aufgrund derer er nicht für die Routenplanung in Frage kommt. Unverfügbarkeitsgründe können beispielsweise Krankheit oder Urlaub sein. In der Fahrerverfügbarkeit kann außerdem ein Ersatzfahrer vermerkt werden. Auch die automatische Routenplanung (Short Route Optimization) wird mit dem „Enhancement Package 1“ optimiert. War es bisher nur möglich, eine feste Kombination aus Gewicht, der Anzahl Paletten und der Anzahl der Kolli zu überprüfen, können mit Hilfe der erweiterten Kapazitätsprüfung auch kleinere Einheiten wie Liter, Kanister oder Kisten hinterlegt werden. Pro Einheit lassen sich zudem Be- und Entladezeiten festlegen. Foto: Ortec
Werbung
Werbung