Sotschi 2014: DB Schenker beliefert Olympia

Als exklusiver Logistikpartner übernimmt DB Schenker die gesamte logistische Versorgung der Deutschen Olympiadelegation. Insgesamt 140 Tonnen Gepäck und Ausrüstung werden mit Lkw, per Bahn und Flugzeug ins Olympische Dorf, zum Deutschen Haus und zu den Wettkampfstätten gebracht.
Redaktion (allg.)
Verantwortlich für das Logistikmanagement ist das Team von DB Schenker Sportevents. Insbesondere deren Subunternehmer Railion Russia Services fährt zusammen mit der russischen Bahn Ganzzüge nach Sotschi, wo 21 TEU Container an einen von DB Schenker betriebenen Containerterminal umgeschlagen werden. Das Engagement von DB Schenker hat bereits Tradition. Seit den Olympischen Spielen in Sydney 2000 ist das Logistikunternehmen bei allen Olympischen Sommer- und Winterspielen für das Deutsche Olympiateam und das Deutsche Haus tätig. (iha)
Printer Friendly, PDF & Email