Werbung
Werbung
Werbung

Spediteursbefragung: Fahrermangel belastet Transporteure

Eine aktuelle Umfrage des ADAC Truck Service unter 108 deutschen Transportunternehmen kam zu dem Ergebnis, dass der Mangel an Berufskraftfahrern für Transporteure in Deutschland immer mehr zu einem Problem wird.
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl
Der Mangel an Berufskraftfahrern stellt Transporteure in Deutschland vor immer größere Herausforderungen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des ADAC TruckService hervor, die in diesem Jahr unter 108 deutschen Transportunternehmen durchgeführt wurde. Rund ein Drittel der Befragten (31,5 Prozent) beschäftigt aktuell die Problematik, qualifizierte Lkw-Fahrer zu finden – dies entspricht einer Steigerung um 24,3 Prozentpunkte im Vergleich zu 2012 (7,1 Prozent). Laut einer Erhebung unter Lkw-Fahrern zählen für diese lange Arbeitszeiten, Termindruck und Stress bzw. Hektik im Arbeitsalltag zu den Faktoren, diesem Beruf den Rücken zu kehren. Die Hauptbelastung sehen Transporteure laut der aktuellen Umfrage jedoch nach wie vor in steigenden Kosten (87 Prozent) durch die steigenden Kraftstoffpreise und wachsende Betriebskosten. Auch steigende Mautkosten beschäftigen in diesem Zusammenhang mit 14,8 Prozent wieder deutlich mehr Befragte als im Vorjahr (2012: 7,1 Prozent). Mehr als jeder fünfte Transporteur (21,3 Prozent) äußert zudem Bedenken über die Auswirkungen der derzeit schwachen konjunkturellen Lage in Europa auf das eigene Unternehmen (plus 18,6 Prozentpunkte zu 2012). Dies entspricht dem höchsten Wert seit dem Krisenjahr 2009.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung