Spedition Schuon: Allrad-Mitnahmestapler erweitern Angebot

Die Spedition Schuon bietet seinen Kunden insgesamt 18 Mitnahmestapler an. Materialentladungen auf Baustellen sollen durch den Allradantrieb vereinfacht werden.
Die Alfred Schuon Spedition hat sich mit neuen Mitnahmestaplern von Palfinger ausgestattet. Insgesamt umfasst der Fuhrpark der Spedition nun 18 Flurförderzeuge. | Foto: Alfred Schuon GmbH
Die Alfred Schuon Spedition hat sich mit neuen Mitnahmestaplern von Palfinger ausgestattet. Insgesamt umfasst der Fuhrpark der Spedition nun 18 Flurförderzeuge. | Foto: Alfred Schuon GmbH
Martina Bodemann

Der Fuhrpark der Alfred Schuon GmbH in Haiterbach umfasst künftig 18 Mitnahmestapler des Modells F3 203 PX von Palfinger. Die 24,5 PS starken Stapler mit einer Hubhöhe von 3,1 Metern und einer maximalen Traglast von zwei Tonnen sollen den Kunden beim Entladen auf schwierigem Terrain helfen. Sie sind mit Allradantrieb ausgerüstet, haben laut Unternehmensangaben einen geringen Treibstoffverbrauch und werden während der Fahrt zum Einsatzort am hinteren Ende der Jumbo-Lkw angebracht.
Neben den Staplern sollen auch die Schuon-Fahrer das Personal an den Baustellen entlasten. Sie sollen die Ware bei Bedarf abladen und an die vom Kunden gewünschten Stellen transportieren. Der Kunde profitiere dadurch hinsichtlich der Kosten und des Zeitaufwands. Insgesamt stünden den Kunden mehr als 50 Fahrer mit Fahrausweis für Flurförderzeuge samt Spezifikation Mitnahmestapler zur Verfügung, erklärte der Spediteur.

Printer Friendly, PDF & Email