Werbung
Werbung
Werbung

SSI Schäfer: Logistikzentrum für Schöni AG steigert Effizienz

Anwenderbericht: Der Intralogistikexperte ermöglicht der schweizer Schöni AG mit einem ausgeklügelten System massive Einsparungen in der Lagerhaltung. Moderne und automatisierte Palettenförderanlage.
Gut genutzt: SSI Schäfer hat für die Schöni AG ein neues Logistikzentrum mit hoher Raumeffizienz realisiert. | Foto: SSI Schäfer
Gut genutzt: SSI Schäfer hat für die Schöni AG ein neues Logistikzentrum mit hoher Raumeffizienz realisiert. | Foto: SSI Schäfer
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Bereits Anfang 2016 hat die Schöni Transport AG in Rothrist ein neues Logistikzentrum in Betrieb genommen, in dem die Bereiche national und international geografisch zusammengeführt wurden. Der interne Palettentransport über mehrere Stockwerke sowie die kompakte Palettenlagerung im Verschieberegal sind für das neue Logistikzentrum laut Intralogistikspezialist SSI Schäfer dabei entscheidend für die Effizienz. Der Anbieter unterstützte die Logistikfirma bei der Erschließung der Stockwerke mit drei kompletten Paletten-Förderanlagen und einer modernen Verschieberegalanlage mit Platz für 14.000 Paletten.

Die daraus resultierende Wandlung von Regalgängen in Nutzfläche für Logistik erzeugte zusätzliche Lagerkapazität. Das verfügbare Raumvolumen fördere bei maximaler Nutzung die Wirtschaftlichkeit des Logistikzentrums, wirbt der Anbieter. Nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden individuell konfiguriert, verfügt das modular aufgebaute Verschieberegal über eine Touchscreen-Steuerung. Ausgestattet mit Not-Halt-Tastern, Zutrittslichtschranke, manuellem Freigabesystem, Abstandssensor und Sicherheitslichtschranken soll das mobile Regalsystem ein hohes Sicherheitsniveau bieten.

Autonome Palettendistribution mit drei Aufzügen

Die Paletten, die in der Verschieberegalanlage eingelagert werden, erreichen das erste Stockwerk über eine Paletten-Förderanlage. Die verschiedenen Etagen sind mit drei autonomen Paletten-Aufzügen verbunden, installiert an unterschiedlichen Stellen im Gebäude. So soll eine effiziente Palettendistribution im gesamten Gebäude sichergestellt sein. Über eine kurze Fördertechnik werden die Paletten an den Vertikalheber übergeben. Brandschutztore an jeder Aufgabestelle tragen den hohen Brandschutzanforderungen Rechnung und werden automatisch geöffnet wie auch geschlossen. Wird eine Palette durch einen Bediener aufgegeben, könne dieser durch eine einfache Zielwahl das entsprechende Stockwerk bedienen, skizziert der Anbieter. Die Steuerung prüft, ob die Paletten am Zielort abgegeben werden können und Platz auf der Fördertechnik besteht. Signalleuchten melden dies. Das System arbeitet komplett autonom und erlaubt, jeweils bis zu vier Paletten aufzugeben oder abzunehmen. Die Vertikalheber sind für Euro-, Industrie- und Chemiepaletten mit bis zu 1.200 kg ausgelegt.

Schöni Transport ist eine Aktiengesellschaft in Familienbesitz und verfügt über sieben Standorte in der Schweiz und jeweils einem Standort in Italien wie auch der Slowakei. Der Hauptsitz liegt in Rothrist im Kanton Aargau. Das Unternehmen führt knapp 600 Fahrzeuge und beschäftigt 550 Mitarbeiter. Mit der geografischen Zusammenführung der Bereiche national und international in Rothrist will der Logistiker eine Steigerung der operativen Effizienz, Verkürzung der Durchlaufzeiten und Verbesserung des Kundenservices erreicht haben.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung