Standort-Wechsel

Der schwedische Lkw-Hersteller hat seine zentrale Niederlassung im Rhein-Main-Gebiet von Frankfurt nach Offenbach verlegt.
Redaktion (allg.)
Das Volvo Truck Center Rhein-Main in Offenbach ist vor kurzem offiziell eingeweiht worden. Bereits zu Beginn des Jahres hatte Volvo Trucks den neuen Standort in Betrieb genommen und damit sein Engagement im Großraum Frankfurt verstärkt. Der schwedische Nutzfahrzeug-Hersteller verlegte im Januar seine zentrale Niederlassung im Rhein-Main-Gebiet von Frankfurt hierher. Sämtliche Arbeitsplätze des übernommenen Vorgängerbetriebs blieben erhalten. Neben der Beratung hinsichtlich des Kaufs und der Finanzierung von Lkw, gehören die Wartung und Reparatur von Aufliegern und Anhängern aller namhaften Hersteller sowie von Volvo Bussen zum Angebot der Niederlassung. Auch aktive Beiträge zum Thema Sicherheit sollen regelmäßig auf dem Programm stehen. So wird das Volvo Truck Center Rhein-Main im September dieses Jahres beispielsweise gemeinsam mit der Main-Taunus-Privatklinik ein Symposium in seinen neuen Räumlichkeiten veranstalten, bei dem Prof. Dr. Stephan Volk über das Thema „Sekundenschlaf“ referieren wird. (tpi)
Printer Friendly, PDF & Email