Werbung
Werbung
Werbung

StaplerCup 2018: Die besten Staplerfahrer in Aschaffenburg

14. Meisterschaften im Staplerfahren vom 20. bis 22. September - Die begabtesten Gabelstaplerfahrer aus aller Welt machen die Meister unter sich aus.
Bei der Firmen-Team-Meisterschaft müssen die Fahrwege der drei Staplerfahrer koordiniert und „Waren"-Übergaben getimed werden, der Logistiker plant und gibt von außen Anweisungen. | Foto: StaplerCup/Klaus Voit (Vorrunde Firmen-Team-Finale, Schlossplatz Aschaffenburg 2017)
Bei der Firmen-Team-Meisterschaft müssen die Fahrwege der drei Staplerfahrer koordiniert und „Waren"-Übergaben getimed werden, der Logistiker plant und gibt von außen Anweisungen. | Foto: StaplerCup/Klaus Voit (Vorrunde Firmen-Team-Finale, Schlossplatz Aschaffenburg 2017)
Werbung
Werbung
Julian Kral

Zum 14. Mal jährt sich der StaplerCup, die Meisterschaften im Gabelstaplerfahren vom 20. bis 22. September in Aschaffenburg am Main. Auf und um den Schlossplatz werden auch in diesem Jahr die Meister in vier Kategorien vor rund 15.000 Zuschauern entschieden: Deutsche Meisterschaft im Staplerfahren, Deutsche Meisterschaft der Staplerfahrerinnen, Firmen-Team-Meisterschaft und International Championship. Auch für das Unterhaltungs- und Rahmenprogramm hat der veranstaltende Staplerhersteller Linde Material Handling gesorgt. So soll es in diesem Jahr ein Open-Air-Konzert der Berliner Reggae- und Hip-Hop-Band Culcha Candela geben.

Den Auftakt zum dreitägigen Spektakel bildet die eigentliche Paradedisziplin, die Firmen-Team-Meisterschaft. Drei Fahrer/-innen und ein(e) Logisiker/-in müssen dabei Höchstleistungen unter Zeitdruck vollbringen. Minutiöses untereinander abstimmen, Fahrwege timen und Hand in Hand bzw. Gabel in Gabel arbeiten, entsprechend dem Arbeitsalltag in Lagern und Logistikbetrieben, ist laut Linde der Schlüssel zum Titel. Unter den Konkurrenten finden sich in diesem Jahr einige Besonderheiten, auch eine Mannschaft aus Moskau sei diesmal dabei.


Qualifikanten und Vorjahresmeister

Für 2018 wurden für die Startaufstellung der Firmen-Team-Meisterschaft die Karten neu gemischt: War diese Disziplin bisher ein reines Einladungsturnier, konnten sich erstmalig vier Mannschaften zusätzlich zu den gesetzten Teams durch herausragende Leistungen bei den Regionalmeisterschaften qualifizieren. Das beste Ergebnis in der Vorausscheidung erstapelten beim Hofmann StaplerCup in Neckarsulm Tobias Weißmann, Tobias Wittig und Mario Graf von der Konrad Hornschuch AG in Weißbach, einem Unternehmen, das Folien und beschichtete Trägermaterialien für die Möbel-, Automobil-, Textil- und Bauindustrie produziert.

Auch der Meister von 2017, das Team der Lorenz Bahlsen Snack-World aus Hankensbüttel und mit viel Frauenpower Überraschungssieger im letzten Jahr, steht, so der Veranstalter, ebenfalls wieder im Finale. Thomas Herrmann, neben Gabriele Schulz und Natalie Gaus der dritte Staplerfahrer im Team, soll besonders in Form sein. Er gewann in Hannover den Regionalmeistertitel für Ost-Niedersachsen. Gemeinsam mit Teamleiter und Logistiker Björn Kreutzer haben die Hankensbütteler die Titelverteidigung fest im Blick.

Teilnehmer Firmen-Team-Meisterschaft 2018

  • Adolf Krämer GmbH & Co. KG, Ulm (Qualifikant)
  • Altmühltaler Mineralbrunnen GmbH & Co. KG, Treuchtlingen
  • BLG Industrielogistik GmbH & Co. KG, Bremen
  • Caterpillar Energy Solutions GmbH, Mannheim
  • Continental Teves AG & CO.oHG, Gifhorn
  • Deutsche Bahn AG, Kassel
  • FINOBA AUTOMOTIVE GmbH, Baunatal
  • FRoSTA AG, Bremerhaven
  • Husqvarna Gardena GmbH, Laichingen
  • Konrad Hornschuch AG, Weißbach (Qualifikant)
  • KÜHNE & NAGEL AG & Co. KG, Niederaichbach (Qualifikant)
  • Petrovich, Moskau
  • SMIA - Samvardhana Motherson Innovative Autosystems B.V. & Co. KG, Michelau
  • SMP Deutschland GmbH, Neustadt/Schwaig
  • Stöhr Logistik, Rottenacker
  • Stute Logistics GmbH, Bremen
  • Teamlog GmbH Spedition und Logistik, Aschaffenburg
  • The Lorenz Bahlsen Snack-World GmbH & Co KG Germany, Hankensbüttel
  • Volkswagen AG, Wolfsburg
  • Waskönig + Walter Kabel-Werk GmbH & Co. KG, Saterland (Qualifikant)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung