Staplercup: Benbarton stattet Teams und Offizielle aus

Das New Yorker Modelabel Benbarton wird offizieller Ausstatter des Staplercups 2013. Staplerfahrer und Veranstaltungsteam erhalten zum Finale in Aschaffenburg eine sportfunktionale Ausrüstung in der Signalfarbe Rot.
Tobias Schweikl
Das New Yorker Modelabel Benbarton wird zum offiziellen Ausstatter des StaplerCups und entwickelt eigens dafür einen neuen Look für die Teilnehmer, Helfer und Schiedsrichter der vom Staplerhersteller Linde Material Handling organisierten Veranstaltung. Zur Deutschen Meisterschaft der Staplerfahrer treten die Fahrer in Zukunft mit hochwertigen Polo-Shirts und Hitech-Jacken des amerikanischen Bekleidungsunternehmens an. Benbarton wurde 1982 in New York gegründet und entwickelt neben eigenen Mode-Kollektionen vor allem Corporate Fashion für Unternehmen der Automobilindustrie, für Banken und Versicherungen, Fluggesellschaften, Touristikunternehmen, Messegesellschaften, Hotellerie und Gastronomie. Die Signalfarbe Rot soll nicht nur das Farbthema der Veranstaltung aufgreifen, sondern ist auch im Hinblick auf die Sicherheitsvorschriften sinnvoll. Die Vermittlung sicherheitsrelevanter Aspekte beim Staplerfahren ist eines der zentralen Anliegen des StaplerCups. Rund 12.000 Zuschauer werden vom 19. bis 21. September 2013 auf dem Aschaffenburger Schlossplatz erwartet, wenn Staplerfahrer aus aller Welt Titel in den Disziplinen International Championship, Firmenteam-Meisterschaft und Deutsche Meisterschaft im Staplerfahren ausmachen. Parallel zu den Wettkämpfen findet rund um die StaplerCup-Arena die Unternehmenssausstellung ChampionsExpo inklusive einem Rahmenprogramm für die ganze Familie statt.
Printer Friendly, PDF & Email