Werbung
Werbung
Werbung

Steigende Mieten in Europa

Das Investmentvolumen für Logistik- und Industrieimmobilien lag im ersten Halbjahr 2010 europaweit bei 3,3 Mrd. Euro, 77 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Das hat die Frankfurter Immobilienberatung Jones Lang LaSalle GmbH errechnet. Mit 1,2 Mrd. Euro (plus neun Prozent) und einem Anteil von rund 40 Prozent blieb Großbritannien demnach der volumenmäßig größte Markt Europas, gefolgt von Deutschland mit 810 Mio. Euro (plus 200 Prozent; Anteil: 18 Prozent) und Schweden mit 530 Mio. Euro (plus 500 Prozent: Anteil: 12 Prozent). Auch das Mietmarktvolumen ist in den ersten sechs Monaten des Jahres gegenüber dem ersten Halbjahr 2009 um 22 Prozent auf rund 5,8 Mio. m² Logistikfläche gestiegen. Gewinner waren dabei Großbritannien mit einem Umsatzplus von 170 Prozent und Osteuropa mit einer Verdoppelung. Mit plus acht Prozent fiel der Anstieg in Deutschland moderater aus. Aufgrund einer europaweiten Angebotsverknappung für erstklassige Flächen rechnet Jones Lang LaSalle spätestens 2011 wieder mit einer Aufwärtsbewegung der Spitzenmieten und mit längeren Mietvertragslaufzeiten ab sieben bis zehn Jahren. (akw) Foto: Fressnapf
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung