Störungen automatisch erkennen

Die Klumpp Informatik GmbH, Stuttgart, hat ein Tool zur automatisierten Systemüberwachung im Lager entwickelt.
Redaktion (allg.)
"LogInt-SLC" soll betriebskritische Situationen frühzeitig erkennen und signalisieren. Was eine Störung ist, legt der Anwender selbst fest. Hierzu können Ereignisse gewichtet und Zustände verknüpft werden. Im Störungsfall erhält das Leitstandspersonal eine entsprechende Zustandsinformation, beispielsweise als Ampelsignal mit Zoommöglichkeit oder auch als Einzelmeldung. Diese Informationen können auch mobil auf Smartphones abgerufen werden. Neben der Systemüberwachung kann das Tool auch Kennzahlen aufbereiten und statistische Auswertungen exportieren. Das Programm kann neben dem Warehouse Management System von Klumpp Informatik auch in Systeme anderer Hersteller, insbesondere SAP WM und EWM, integriert werden.