Werbung
Werbung
Werbung

Supply Chain Awards 2019: Bewerbungszeitraum gestartet

Der Wettbewerb um die Supply Chain Awards 2019 hat begonnen. Im November im Rahmen der EXCHAiNGE verleihen das Fachmagazin LOGISTIK HEUTE sowie Strategy& zusammen mit PwC den Preis erneut an herausragende Supply-Chain-Lösungen.

Die Award-Preisträger CEMEX und InstaFreight sowie die weiteren Finalisten BASF, Bossard, Schaeffler und Synfioo/SAP freuten sich zusammen mit der Jury über ihre Auszeichnungen anlässlich der Preisverleihung zu den Supply Chain Awards 2018. | Foto: EUROEXPO
Die Award-Preisträger CEMEX und InstaFreight sowie die weiteren Finalisten BASF, Bossard, Schaeffler und Synfioo/SAP freuten sich zusammen mit der Jury über ihre Auszeichnungen anlässlich der Preisverleihung zu den Supply Chain Awards 2018. | Foto: EUROEXPO
Werbung
Werbung
Julian Kral
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Therese Meitinger)

Der Supply Chain Management Award würdigt zum 14. Mal Unternehmen mit heraus­ragenden Wertschöpfungsketten – Unterneh­men, die ihre Supply Chain auf konsequente oder außergewöhnliche Weise optimiert haben und deren Konzepte für andere Unternehmen wegweisend sind.

Mit dem Smart Solution Award, erstmals in 2018 vergeben, werden besonders innovative Konzepte ausgezeichnet, die noch in einem frühen Stadium der Umsetzung sind. Mit diesem Preis werden Lösungen prämiert, die das Potenzial haben, traditionelle Wertschöpfungs­ketten in Zukunft grundlegend zu verändern.

Jurymitglied Dr. Petra Seebauer (Geschäftsführerin der EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH und Herausgeberin des Fachmagazins LOGISTIK HEUTE):

„Die Gewinner der Supply Chain Awards profitieren von hoher Aufmerksamkeit in der Fachöffentlichkeit. Zusätzlich ergeben sich zahlreiche positive Effekte – unternehmensintern, bei Kunden und Lieferanten sowie als Arbeitgeber. Generell ziehen alle Bewerber wertvolle Hinweise für die Weiterentwicklung der eigenen Supply Chain aus dem Bewerbungsprozess. Auch wenn letztlich nur einer gewinnen kann, profitieren alle vom Wettbewerb.“

„Die Lösungen der Supply Chain Award-Gewinner in den vergangenen Jahren waren sehr unterschiedlich. Alle prämierten Ansätze haben jedoch eines gemeinsam: Sie sind beispielgebend für andere Unternehmen und tragen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit bei“, so Jurymitglied Harald Geimer (Partner bei PwC Management Consulting).

Über das Auswahlverfahren

Bewerben können sich Unternehmen aus allen Branchen. Willkommen sind auch partnerschaftliche Bewerbungen von Unternehmen, die über ein erst­klassiges Netzwerk miteinander verbunden sind oder beispielgebende Supply-Chain-Lösungen unterneh­mens­­über­greifend implementiert haben. Beteiligen können sich Unternehmen aus Deutschland und dem europäischen Ausland.

Die überzeugendsten Bewerber werden eingeladen, ihre Konzepte auf der EXCHAiNGE am 26. November 2019 in Frankfurt am Main live vor dem Konferenzpublikum und den Jurymitgliedern zu präsentieren. Diese unabhängige Expertenjury mit Vertretern aus Industrie, Wissenschaft, Consulting und Fachmedien kürt die Preisträger anschließend auf Basis aller vorliegenden Informationen und Eindrücke. Einzigartig: Auch das Fachpublikum auf der EXCHAiNGE gibt individuelle Bewertungen ab. Dieses Ergebnis fließt in die direkt vor Ort stattfindende Jurysitzung ein.

Die Preisverleihung findet daraufhin am 27. November 2019 auf der EXCHAiNGE Award Night in Frankfurt am Main statt.

Der Internationale Supply-Chain-Gipfel EXCHAiNGE hat im vergangenen Jahr viele neue Impulse gesetzt und auch für 2019 gibt es bereits spannende Ideen, um die Teilnehmer aus unterschiedlichen Bereichen zu vernetzen. Auf der diesjährigen Agenda stehen beispielsweise „Nachhaltige Supply Chains: First & Last Mile Solutions“, „Kultur & Mindsets zur digitalen Transformation“, „Blockchain versus echte Lösungen? Klartext im Buzzword-Dschungel“, „Start-ups, Corporates or Customers: Wie und wo entstehen richtungsweisende Innovationen?“ oder Supply-Chain-Simulationen.

Bewerbungsfrist

Alle Bewerbungen, die komplett ausgefüllt bis zum 15. Juli 2019 eingehen, nehmen am Auswahlprozess teil.

Weitere Informationen zu den Supply Chain Awards 2019 und zum Bewerbungsverfahren: www.exchainge.de/award

Amtierende Preisträger

Im vergangenen Jahr wurde die digitale Lösung der CEMEX Deutschland AG für einen integrierten Purchase-to-Pay-Prozess (P2P) mit dem Supply Chain Management Award ausgezeichnet. InstaFreight erhielt den Smart Solution Award für die herausragende Umsetzung einer Supply Chain-Lösung, die die gesamte Kundeninteraktion von der Bestellung über die Lieferung bis hin zur Bezahlung auf eine Plattform bringt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung