Tag der Logistik 2021: Auf der Spur der Pakete

In einem Aktionstag am 15. April gewährt Deutschlands drittgrößter Wirtschaftsbereich wieder einen Blick hinter die Kulissen. Onlinehandel im Fokus.

Pandemiebedingt werden auch 2021 viele Veranstaltungen zum Tag der Logistik online durchgeführt. | Bild: Würth
Pandemiebedingt werden auch 2021 viele Veranstaltungen zum Tag der Logistik online durchgeführt. | Bild: Würth
Tobias Schweikl

Am 15. April 2021 ist wieder Tag der Logistik. Traditionell öffnet Deutschlands drittgrößter Wirtschaftsbereich dann seine Tore und gewährt Einblick in die Abläufe, die so wichtig für die Versorgung im Land sind. Die interessierte Öffentlichkeit kann dann beispielsweise entdecken, wie Supermärkte mit frischer Ware beliefert oder wichtige Medikamente an Apotheken und Krankenhäuser geliefert werden.

Dies gilt auch für den Onlinehandel, der mit der Corona-Pandemie noch einmal einen regelrechten Schub erfahren hat. Im Vergleich zu 2019 stieg der Umsatz in dem Segment im Jahr 2020 laut Bundesverband E-Commerce und Versandhandel um 14,6 Prozent auf 83,2 Milliarden Euro.

Mehr als 90 Angebote sind derzeit im Programm, für die man sich kostenfrei anmelden kann. Eine Übersicht aller verfügbaren Veranstaltungen mit Anmeldemöglichkeit findet man unter www.tag-der-logistik.de/veranstaltungen.

Zum Thema E-Commerce gewährt beispielsweise Amazon in virtuellen Live-Touren Einblicke in verschiedene Logistikzentren. „Die Pandemie zeigt, wie wichtig eine funktionierende Logistik ist. Der Tag der Logistik ist eine Chance, Logistik erlebbar zu machen und gleichzeitig für uns als Arbeitgeber zu werben. Pandemiebedingt öffnen wir unsere Türen dieses Jahr virtuell. Wir freuen uns auf rege Teilnahme und laden alle Interessierten ein, die Magie hinter dem Bestellklick zu erleben“, sagt Armin Cossmann, Regional Director Operations bei Amazon Deutschland.

Unternehmen, Organisationen und Institute sind auch jetzt noch aufgerufen, sich mit einem virtuellen Event am Aktionstag zu beteiligen. Um die Veranstalter zu unterstützen, hat die BVL unter www.tag-der-logistik.de/tdl-virtuell einen Leitfaden mit „Tipps für den Auftritt auf der virtuellen Bühne“ veröffentlicht.

Printer Friendly, PDF & Email