Werbung
Werbung
Werbung

Tag der Logistik: Lkw und Gabelstapler live erleben

Bei der SVG Nordrhein Logistik können Besucher am Tag der Logistik am 16. April live erleben, wie sich ein Überschlag in einem Truck anfühlt oder ihre erste Runde mit einem Gabelstapler drehen.
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Logistik zum Mitmachen und Anfassen - das ist die Idee, die hinter dem von der Bundesvereinigung Logistik e.V. ins Leben gerufenen Tag der Logistik steckt. Besonders zu Herzen genommen, hat sich das in diesem Jahr die SVG Nordrhein Logistik. Am 16. April baut die Straßenverkehrsgenossenschaft den SVG Autohof Düsseldorf-Süd an der Oerschbachstraße 150, (an der A46, Ausfahrt Düsseldorf-Reisholz) zur Erlebniswelt um und lädt alle Interessierten ein, einen Blick hinter die Kulissen der Logistik zu werfen. "Wir zeigen, dass die Logistik und speziell der moderne Fahrerberuf mittlerweile weit mehr zu bieten haben, als das häufig noch traditionelle Berufsbild vom Trucker", verrät Dietmar Krings, geschäftsführender Vorstand der SVG Nordrhein eG.

Die Branche leidet unter dem zunehmenden Fachkräftemangel. Bei den Berufskraftfahrern sind die Nachwuchssorgen mit am größten. Da noch in diesem Jahrzehnt bis zu 150.000 Kraftfahrer das Rentenalter erreichen werden, fehlen jedes Jahr 20.000 bis 30.000 zusätzliche Fahrer. Welche Anforderung an Berufskraftfahrer und andere Logistikberufe gestellt werden, zeigt das Programm der SVG. In acht Kurzvorträgen können sich Interessierte angefangen bei den aktuellen Führerscheinklassen über Ausbildungsinhalte bis hin zur Lkw-Technik oder Verdienstmöglichkeiten informieren.

Auch der Erlebnisfaktor kommt nicht zu kurz. Zur Wahl stehen Rangier- und Bremsübungen mit dem Lkw oder Ladung sichern auf dem Lkw. Im Gabelstapler-Parcours können erste Fahrversuche unternommen und in einer eigens aufgebauten Feuersimulationsanlage Brände gelöscht werden. Gefahrensituationen im Straßenverkehr und das richtige Verhalten in Notsituationen lassen sich im Überschlagsimulator oder dem Gurtschlitten der BG-Verkehr am eigenen Leib erleben. Und wie Alkohol oder Drogen die Reaktionsfähigkeit einschränken, kann jeder auch nüchtern mit der "Rauschbrille" testen.

Die Teilnahme an beiden SVG-Veranstaltungen ist kostenlos.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung